Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Samstag, 25. September 2021, 20:19 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Mehr Flüge vom Leipzig/Halle Airport auf die Kanaren

 

12. Jun 2013 - 12:36 Uhr


Reisen

Leipzig/Halle Airport bietet in der Sommersaison zusätzliche Flüge nach Fuerteventura und Gran Canaria an. Für den Reiseveranstalter FTI Touristik starten jeweils sonntags Maschinen der Fluggesellschaft SunExpress Deutschland nach Fuerteventura und Gran Canaria. In der bis Ende Oktober andauernden Sommersaison hat FTI Touristik insgesamt 26 zusätzliche Flüge ab Leipzig/Halle ins Programm genommen.

Jeweils 13 Starts nach Gran Canaria beziehungsweise Fuerteventura ergänzen den Flugplan. Damit sind auch für den Zeitraum der Herbstferien zusätzliche Angebote auf die Kanarischen Inseln verfügbar.

In der kommenden Wintersaison, die von Ende Oktober bis Ende März 2014 gilt, bietet FTI Touristik vier Mal wöchentlich unter anderem Reisen zu den Urlaubszielen Fuerteventura, Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote und La Palma ab Leipzig/Halle an.

"Die Kanaren zählen zu den beliebtesten Urlaubszielen und versprechen ihren Gästen ganzjährig sommerliche Temperaturen und Erholung." erklärt Dierk Näther, Geschäftsführer des Flughafens Leipzig/Halle, und ergänzt "Die zusätzlichen Angebote unterstreichen einmal mehr das Potential unseres Flughafens, der seinen Passagieren das umfangreichste Angebote an Urlaubszielen in Mitteldeutschland und darüber hinaus bietet."

Sommerflugplan 2013

Der Sommerflugplan, gültig bis 27. Oktober, umfasst 53 Destinationen in 16 Ländern, die von 22 Airlines angesteuert werden. In der diesjährigen Sommersaison werden allein rund 40 Sonnenziele am Mittelmeer, im Atlantik sowie Schwarzen und Roten Meer angeflogen.

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.3950441 Sekunden.