Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Montag, 10. Mai 2021, 01:38 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

H125 kommt auf volle Leistung

 

16. Apr 2021 - 22:42 Uhr


Info und News

H125 kommt auf volle Leistung

Airbus Helicopters hat für seinen leistungsverstärkten Hubschrauber H125 die Zulassung von der EASA erhalten. Die einmotorige H125 mit zehn Prozent mehr Leistung war letztes Jahr auf der Heli-Expo angekündigt worden. Soviel soll das Triebwerk von Safran, Arriel 2D, an Reserven bereithalten.


Die maximale Startmasse des Hubschraubers ändert sich nicht. Jedoch hat sich die Hubleistung für einen Großteil des Flugbereichs der H125 verbessert, und das um bis zu 140 kg. Gleichzeitig hat sich die maximale Hoverleisung auf eine größere Höhe verbessert. Laut Airbus Helicopterst stieg die Hovergrenze OGE mit Maximum Take-off Weight um über 1.500 ft (auf 12.600 ft).


Softwareupdate als Retrofit


Die Verbesserung ist ein Beispiel für die Politik der kontinuierlichen Verbesserung von Produkten von Airbus. Die stärkere H125 soll standardmäßig ab September 2021 ohne Preiserhöhung geliefert werden. Da die Modifikation ein Softwareupdate ist, dass es auch als Retrofit für ältere Modelle geben wird, werden keine neuen Teile benötigt. Das VEMD Softwareupdate von Thales kann in-shop aufgespielt werden. Für die bereits betriebenen H125 in der Europäischen Union soll es die Retrofits schon ab April 2021 geben. Laut Hersteller sind weltweit über 4.000 Hubschrauber der H125 in Betrieb, mit 52 Prozent Marktanteil allein in den letzten Zehn Jahren.


Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.5719891 Sekunden.