Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Sonntag, 14. August 2022, 05:33 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

San Diego und Rio de Janeiro LH-Ziele ab München

 

31. Mär 2022 - 00:58 Uhr


Reisen

San Diego und Rio de Janeiro LH-Ziele ab München

San Diego war das Ziel des Flugzeugs, das am heutigen Mittwoch als LH466 erstmals in München startete und fortan bis zu fünfmal pro Woche um 12:40 Uhr auf dem Flugplan steht.


San Diego, aber auch Rio de Janeiro steht erstmals bei Lufthansa im Langstreckenprogramm nonstop aus München. Zudem geht es wieder nach Bangkok. Auch Mumbai, Toronto und Washington stehen nach längerer Pause wieder auf dem Flugplan. Damit umfasst das Langstreckennetz aus "MUC" wieder 21 Ziele, zehn mehr als 2021.


"Wir freuen uns sehr, München wieder mit der Welt zu verbinden und unseren Kunden nonstop drei so wichtige Ziele anzubieten. Dass die Flüge mit dem Airbus A350, dem weltweit nachhaltigsten Langstreckenflugzeug durchgeführt werden, macht uns besonders stolz," sagt Dr. Stefan Kreuzpaintner, CCO der Lufthansa Airlines und Chef des Münchner Lufthansa Drehkreuzes. Der Airbus A350 verbraucht 30 Prozent weniger CO2 und ist nur noch halb so laut wie seine Vorgängermodelle.


Ziele zuvor aus Frankfurt bedient


Bereits am Sonntag hob LH500 um 12:15 Uhr ab. Der erste nonstop-Flug von München nach Rio de Janeiro war der Auftakt für fünf wöchentliche Flüge. Ebenfalls am Sonntag startete LH772 um 22:45 Uhr wieder nach Bangkok. Der Flug in die thailändische Hauptstadt wird täglich angeboten. Alle Verbindungen standen bisher auf dem Frankfurter Flugplan. Auf dem Bild: Lufthansa-Crew vor dem Erstflug nach San Diego.



Diesen Beitrag empfehlen


Anzeige

Partner

Aerosieger Partner
Luftfahrtmagazin.de
Computertoday.de
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4015591 Sekunden.