Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Samstag, 03. Dezember 2022, 21:23 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Luftsicherheitsgebühr für DTM, PAD und FMO erneuert

 

19. Okt 2022 - 16:14 Uhr


General Aviation

Luftsicherheitsgebühr für DTM, PAD und FMO erneuert

Für die Airports DTM, PAD und FMO gelten neue Gebürhen. Dabei wird FMO günstiger. Für alle Flughäfen wurde ein Monitoring der Gebührenentwicklung vereinbart, bei dem auch der prognostizierte Kontrollstundenverbrauch überprüft wird.


Bei den diesjährigen Transparenzgesprächen der Bezirksregierung Münster wurden die Luftsicherheitsgebühren 2023 für die drei westfälischen Flughäfen Dortmund, Paderborn und Münster/Osnabrück kalkuliert.


Für Münster/Osnabrück konnte die kalkulierte Gebühr auf 12,10 Euro abgesenkt werden (bislang: 12,67 Euro; -4,5 Prozent). Für Paderborn wurden 11,18 Euro kalkuliert (bislang: 10,56 Euro; +5,9 Prozent) und für Dortmund 6,67 Euro (bislang: 6,55 Euro +1,8 Prozent). Gegenüber der ursprünglichen Planung für Dortmund konnte die Gebühr um vier Cent reduziert werden. Die Veröffentlichung der Luftsicherheitsgebühren wird durch das Bundesinnenministerium erfolgen.


Diesen Beitrag empfehlen


Anzeige

Partner

Aerosieger Partner
Luftfahrtmagazin.de
Computertoday.de
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.412751 Sekunden.