Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Samstag, 25. September 2021, 20:50 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Frequenzerhöhungen bei airberlin in die USA

 

21. Jun 2013 - 12:49 Uhr


Reisen

airberlin setzt ihre verstärkt ihr USA-Angebot weiter fort und erhöht die Frequenzen auf den Strecken von Berlin und Düsseldorf nach New York sowie von Düsseldorf nach Miami und Fort Myers im Winterflugplan 2013.

"Die USA sind ein beliebtes Reiseziel bei unseren Fluggästen aus Deutschland und Europa. Wir reagieren auf die steigende Nachfrage und bauen nach der Frequenzerhöhung im aktuellen Sommerflugplan auch unser Winterflugprogramm in die USA weiter aus. Somit können unsere Fluggäste in der Wintersaison mit flexibleren Reisezeiten nach Nordamerika reisen", so Paul Gregorowitsch, Chief Commercial Officer bei airberlin.

Ab sofort zur Buchung freigeschaltet ist eine zusätzliche Frequenz pro Woche von Berlin und drei weitere Flüge pro Woche von Düsseldorf aus nach New York. Für die Strecken von Düsseldorf nach Miami sowie Fort Myers wird das Angebot jeweils um einen zusätzlichen Flug pro Woche erweitert. Im Winter bietet airberlin somit erstmals ganzjährig tägliche Flüge von Düsseldorf aus nach Miami und New York an – im Sommer nach New York dann bis zu zwei Mal pro Tag. Der Winterflugplan beginnt am 01. November 2013 und endet zum 30. April 2014.

Insgesamt fliegt airberlin zu fünf Destinationen in den USA: Chicago (Erstflug im März 2013), Fort Myers, Los Angeles, Miami und New York. Von allen airberlin Destinationen in Nordamerika bietet die Airline insgesamt bis zu 59 zusätzliche Ziele mit dem oneworld®-Partner American Airlines im Codeshare an, so dass nahezu jede Region in den USA direkt über aiberlin zu erreichen ist.

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.406327 Sekunden.