Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Mittwoch, 30. September 2020, 08:44 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Ariane 5 legt 56. erfolgreichen Start in Folge hin

 

29. Jul 2013 - 23:55 Uhr


Raumfahrt

Ariane 5 legt 56. erfolgreichen Start in Folge hin

Die europäische Trägerrakete Ariane 5 zum 56. Mal in Folge erfolgreich von Kourou, Französisch-Guayana, aus gestartet und hat damit ihre Zuverlässigkeit erneut unter Beweis gestellt. Sie wird von Astrium, Europas führendem Raumfahrttechnikunternehmen, entwickelt und gebaut. Insgesamt sind dabei jedoch 550 auch kleine und mittlere Unternehmen beteiligt. Bei diesem Start war Astrium auch Hauptauftragnehmer für den weltweit modernsten kommerziellen Telekommunikationssatelliten.

Der 214. Ariane-Flug brachte 9.674 kg in den geostationären Transferorbit, einschließlich 8.710 kg für die beiden Satelliten. Darunter auch Alphasat, der einen technologischen Sprung bei der Intersatellitenkommunikation darstelt. Die übrige Kapazität wurde für die SYLDA-Doppelstartstruktur von Astrium und die Nutzlastadapter der beiden Satelliten benötigt.

"Der 56. erfolgreiche Start der Ariane 5 in Folge hat erneut gezeigt, dass der Einsatz der 6.000 an dem Programm beteiligten Mitarbeiter in hohem Maße zur außerordentlichen Zuverlässigkeit dieser Schwertransport-Trägerrakete beigetragen hat", sagte Astriums CEO François Auque nach dem Start. "Die Zukunft der europäischen Raumfahrt, insbesondere im Bereich Trägerraketen, muss wettbewerbsfähiger werden, und Zuverlässigkeit bleibt auch weiterhin das wichtigste Element zum Erreichen dieses Ziels."

Astrium ist Hauptauftragnehmer für die Ariane-Trägerraketen und steht seit 2003 an der Spitze des Industrienetzwerks für die Ariane 5. Dieses umfasst 550 Unternehmen (darunter mehr als 20 Prozent KMU) in 12 europäischen Ländern. Astrium Space Transportation koordiniert auch die gesamte industrielle Lieferkette von der Herstellung des Equipments und der Brennstufen bis hin zur vollständigen Integration der Trägerrakete in Französisch-Guayana unter Beachtung der Kundenanforderungen.

Durch das Know-how des Unternehmens und die Investitionen der letzten 10 Jahre ist die Ariane 5 zur zuverlässigsten kommerziellen Trägerrakete weltweit geworden. Ihre Nutzlast in der geostationären Umlaufbahn konnte um knapp eine Tonne erhöht werden. Die Trägerrakete Ariane 5 ist auch das Aushängeschild für europäisches Know-how und wurde speziell für den Transport schwerer Nutzlasten in den Weltraum entwickelt.

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.3978751 Sekunden.