Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Montag, 22. Oktober 2018, 11:41 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

A400M erreicht Meilenstein der Initial Operating Clearance (IOC)

 

31. Jul 2013 - 18:14 Uhr


Info und News

A400M erreicht Meilenstein der Initial Operating Clearance (IOC)

Die A400M, Airbus Militarys Transportflugzeug der neuen Generation, hat heute die Zuerkennung des vertraglich vereinbarten IOC-Standards (Initial Operating Clearance) erhalten. Die Organisation für gemeinsame Rüstungszusammenarbeit (OCCAR) hat diese Zulassung im Namen der Erstkundennationen (Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Luxemburg, Spanien und Türkei) erteilt.

Damit erreicht das A400M-Programm nach zehn Jahren Entwicklung und mehr als 5.000 Testflugstunden einen historischen Meilenstein. Die Zuerkennung dieses ersten vertraglich vereinbarten militärischen Standards war der letzte Schritt vor der Zulassung des ersten Serienproduktionsflugzeugs MSN7 durch die französische Beschaffungsbehörde DGA (Direction Générale de l’Armement) und die in den kommenden Tagen folgende Auslieferung der Maschine an die französischen Luftstreitkräfte.

Die gemeinsame Grundlage für die militärische Zertifizierung wurde am 19. Juli auf Empfehlung des aus Vertretern der sieben Erstkundennationen bestehenden Certification and Qualification Committee (CQC) gebilligt. Dementsprechend erteilte die DGA Airbus Military am 24. Juli die französische militärische Musterzulassung für die A400M.

Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.508631 Sekunden.