Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Montag, 03. Oktober 2022, 00:11 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Austrian Airlines nun mit komplett neuer Langstrecken-Kabine

 

14. Aug 2013 - 10:52 Uhr


Zivile Luftfahrt

Ab sofort genießen Passagiere auf allen Austrian Langstreckenflügen die Vorzüge der neuen Kabine. Dazu gehören neben einem neuartigen Sitzkomfort in der Economy Class, ein modernes Bord-Entertainment-System für non-stop Unterhaltung on demand sowie innovative Business Class Sitze, die sich zu völlig flachen Betten umwandeln lassen. In Summe wurden 2.538 neue Sitze auf den vier B777 und den sechs B767, die zur Austrian Langstrecken-Flotte gehören, eingebaut.

Eine ausgeklügelte Sitzaufteilung sorgt für einen ungestörten Flug: In der Business Class der Boeing 777 haben vier von fünf Fluggästen in einer Reihe direkten Gangzutritt, in der Boeing 767 sogar jeder Business Class Passagier. Wie gewohnt werden Austrian Passagiere auch weiterhin mit preisgekröntem Service und erstklassigen DO & CO Köstlichkeiten verwöhnt. In der Business Class werden die Menüs durch Flying Chefs verfeinert.

Durch die Umrüstung der Kabine hat die Zufriedenheit der Kunden einen deutlichen Sprung nach oben gemacht: Um 31 Prozentpunkte konnte die Zufriedenheit unter den Langstrecken-Passagieren seit der Einführung der neuen Kabine gesteigert werden. Damit erreicht Austrian Airlines auch innerhalb des weltweiten Luftfahrtbündnisses Star Alliance eine Spitzenwertung.

Austrian CCO Karsten Benz dazu: "Wir freuen uns, dass unsere Kunden von der neuen Kabine begeistert sind. Die signifikante Steigerung der Zufriedenheit bestätigt uns, dass sich die Investition von über 90 Millionen Euro gelohnt hat."

Diesen Beitrag empfehlen


Anzeige

Partner

Aerosieger Partner
Luftfahrtmagazin.de
Computertoday.de
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4251821 Sekunden.