Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Mittwoch, 17. April 2024, 17:40 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Erster Airbus A321 mit Sharklets an Finnair übergeben

 

10. Sep 2013 - 15:13 Uhr


Zivile Luftfahrt

Erster Airbus A321 mit Sharklets an Finnair übergeben

Finnair, der nationale Carrier in Finnland, ist der erste Kunde für eine mit Sharklets ausgestattete A321 überhaupt, und hat sein erstes Flugzeug nun erhalten. Der Flugzeug-Typ wird möglicherweise auch Finnairs bestehende Flotte von Boeing 757 ersetzen, und die Fluggesellschaft dann zu einem reinen Airbus-Betreiber machen.

Das Flugzeug wurde offiziell in einer Übergabezeremonie am Airbus-Werk in Hamburg an Ville Iho, Finnair Chief Operating Officer übergeben.

"Wir sind äußerst stolz den ersten Airbus A321 mit den treibstoffsparenden Flügelspitzen-Monturen zu erhalten. Dieses neue Flugzeug passt perfekt in unsere Flotte und wird zu unserer Betriebskostensenkung ebenso wie zur Reduzierung der Umweltbelastung beitragen." sagte Ville Iho, Finnair Chief Operating Officer.

"Wir blicken auf einen langen gemeinsamen Weg mit Finnair zurück, und freuen uns, dass die Airline zukünftig mit einer Flotte komplett von Airbus fliegt." sagte John Leahy, Airbus Chief Operating Officer – Customers. Die mit Sharklets ausgestattete A321 erbringe für Finnair nicht nur niedrigere Kosten, größere Reichweite und Effizienz, sondern durch die größte Kabine bei Einzelgang-Flugzeugen erleben auch die Passagiere mehr Komfort, so Leahy.

Finnair bekommt insgesamt fünf mit Sharklets ausgestattete A321. Bisher betreibt die Fluggesellschaft eine Airbusflotte von 40 Maschinen (25 der A320-Familie und 15 A330/A340). Finnair ist auch die erste Airline die sich mit 11 Bestellungen für den neuen A350 XWB entschieden hat.

Diesen Beitrag empfehlen


Anzeige

Partner

Aerosieger Partner
Luftfahrtmagazin.de
Computertoday.de
Lieblingsfriseur.de
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4304779 Sekunden.