Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Samstag, 03. Dezember 2022, 19:43 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Flugfunkgeräte von Dittel jetzt komplett bei Funkwerk Avionics

 

17. Sep 2013 - 10:42 Uhr


Wirtschaft

Funkwerk Avionics GmbH aus Buchloe die Rechte zur Produktion und Vermarktung der Handfunkgeräte FSG4, FSG5, FSG5W und FSG7016VOX von Dittel Messtechnik GmbH, Landsberg/Lech übernommen. Nach Übernahme der Flugfunkgeräte FSG90 und FSG2T bereits im Mai diesen Jahres ist damit der vollständige Transfer des Unternehmensbereichs Flugfunkgeräte von Dittel Messtechnik auf Funkwerk Avionics abgeschlossen.

Funkwerk Avionics ist heute einer der Marktführer in Europa hinsichtlich des Verkaufs von Flugfunkgeräten und Mode S Transpondern für den Einsatzbereich der Allgemeinen Luftfahrt. Mit dem Abschluss des Erwerbs der Funkgeräte von Dittel Messtechnik (Flugfunkgeräte FSG90 und FSG2T sowie Handfunkgeräte FSG4, FSG5, FSG5W und FSG7016VOX) erweitert das Unternehmen das Produktportfolio im Hinblick auf neue Marktsegmente sowie eine Ausweitung des Geschäfts außerhalb Europas.

Gesellschafter trennten sich von der Sparte Flugfunk

Dittel Messtechnik GmbH, im Jahr 1959 gegründet, begann ihre Aktivitäten im Bereich Flugfunkgeräte und Leistungselektronik. Im Laufe der Jahre erfolgte eine Diversifikation des Produktportfolios. Kerngeschäft wurde die Messtechnik. 2012 wurde Dittel Messtechnik GmbH von der Marposs-Gruppe übernommen. Als Ergebnis einer strategischen Entscheidung der neuen Gesellschafter sich auf das Kerngeschäft zu konzentrieren, erfolgte die Entscheidung des Unternehmens, sich vom Bereich Flugfunkgeräte zu trennen.

"Wir freuen uns mit dem Erwerb der Dittel-Flugfunkgeräte die erfolgreiche weltweite Vermarktung dieser allseits anerkannten Geräte auch im Interesse zahlreicher Bestandskunden fortsetzen zu können. Die Übernahme komplettiert unsere Funkgeräte-Produktlinie und wird zu neuen weltweiten Geschäftsbeziehungen führen", fasst Funkwerk Avionics Geschäftsführer Dr. Thomas Wittig zusammen.

Funkwerk Avionics ist zugelassener Herstellungs- und Instandhaltungsbetrieb für Luftfahrtgeräte (EASA Part 21G und Part 145) und entwickelt, produziert und vermarktet Avionikgeräte und Avioniksystemlösungen in den Bereichen Kommunikation, Navigation und Anzeige. Für den Markt der Allgemeinen Luftfahrt bietet das Unternehmen die Filser-Produktreihen TRT (Mode-S Transponder) und ATR (Funkgeräte) an. Am Firmensitz in Buchloe/Bayern erfolgen die Herstellung, die Instandhaltung sowie der Verkauf der Avionikgeräte.

Diesen Beitrag empfehlen


Anzeige

Partner

Aerosieger Partner
Luftfahrtmagazin.de
Computertoday.de
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4453471 Sekunden.