Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Mittwoch, 17. April 2024, 17:32 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

airberlin startet ab 2014 von Düsseldorf nach Madrid

 

19. Sep 2013 - 20:51 Uhr


Zivile Luftfahrt

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin setzt auf weiteres Wachstum im strategisch wichtigen Markt Spanien und beginnt das Jahr 2014 mit dem Start einer neuen Verbindung zwischen Düsseldorf und Madrid. Ab 13. Januar 2014 geht es täglich nonstop von der Rheinmetropole in die spanische Hauptstadt.

"Mit dem Ausbau unseres Streckennetzes auf die iberische Halbinsel stärken wir unsere Spanien-Kompetenz und demonstrieren einmal mehr die Wichtigkeit unseres Kernmarktes Spanien. Neben dem neuen Nonstop-Flug ab Düsseldorf verbindet airberlin bereits seit Februar dieses Jahres Berlin und Madrid. Von diesem breiten Flugangebot ab Deutschland in die spanische Metropole profitieren Geschäfts- und Urlaubsreisende gleichermaßen", so Wolfgang Prock-Schauer, CEO airberlin.

Wachstum nach Spanien – Düsseldorf als Drehkreuz

"airberlin setzt weiter auf das größte Drehkreuz Nordrhein-Westfalens und baut durch den täglichen Flug nach Madrid den Standort Düsseldorf aus. Die zusätzliche Verbindung ist eine Bereicherung für den Verkehr zwischen der Rhein-Ruhr-Region und der spanischen Hauptstadt", sagt Christoph Blume, Sprecher der Flughafengeschäftsführung des Düsseldorfer Airports.

"Wir freuen uns, dass airberlin ab Anfang 2014 zusätzliche Verbindungen zwischen Düsseldorf und der spanischen Hauptstadt Madrid in den Flugplan aufnehmen wird. Mit den täglichen Flüge wird der steigenden Nachfrage nicht nur der Urlaubs- sondern auch der Geschäftsreisen zwischen beiden Städten entsprochen", so Alicia Lillo, Direktorin des Spanischen Fremdenverkehrsamtes in Düsseldorf.

Ab 13. Januar 2014 startet airberlin täglich um 07:50 Uhr ab Düsseldorf und landet in Madrid um 10:15 Uhr. Zum Rückweg startet der Flieger um 11:10 Uhr von der spanischen Hauptstadt mit Ankunft in Düsseldorf um 13:40 Uhr.

Die airberlin group nimmt außerdem ebenfalls am 13. Januar 2014 eine neue Nonstop-Verbindung zwischen Wien und Madrid auf. Der Flug wird von der zur airberlin group gehörenden österreichischen Airline NIKI durchgeführt und wird die beiden Hauptstädte täglich miteinander verbinden.

Frequenzen nach Madrid werden erhöht

Zusätzlich erhöht airberlin ab November 2013 ihre Frequenzen zwischen Berlin und Madrid und verbindet die beiden Metropolen dann zwölf Mal pro Woche. Die Eröffnung der beiden neuen Strecken im Januar stellt gemeinsam mit den erhöhten Frequenzen zwischen Berlin und Madrid die Weichen für weiteres Wachstum in Spanien.

Alle Flüge der airberlin group landen und starten in Madrid-Barajas von Terminal 4, der auch von den anderen Fluggesellschaften der oneworld® Luftfahrtallianz genutzt wird.

Diesen Beitrag empfehlen


Anzeige

Partner

Aerosieger Partner
Luftfahrtmagazin.de
Computertoday.de
Lieblingsfriseur.de
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4333 Sekunden.