Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Samstag, 03. Dezember 2022, 21:05 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

RUAG konzentriert sich auf Flugzeugstrukturbau

 

17. Okt 2013 - 16:56 Uhr


Wirtschaft

Im Zuge der strategischen Fokussierung auf die Kernkompetenzen der RUAG wird die bisherige Division RUAG Technology ab sofort zu RUAG Aerostructures umbenannt. Die RUAG unterstreicht mit diesem Schritt die wachsende Bedeutung des Flugzeugstrukturbaus und positioniert sich klarer im international wachsenden Luftfahrt-Markt.

Die Leistungsschwerpunkte der RUAG Aerostructures mit ihren Standorten in Emmen, Schweiz, und Oberpfaffenhofen, Deutschland, liegen in der Herstellung vollständiger Rumpfsektionen und Flügel-Enden (Winglets) für Passagierflugzeuge. Zudem werden Flügel- und Steuerungskomponenten sowie anspruchsvolle Baugruppen und Bauteile für zivile und militärische Flugzeuge entwickelt und produziert.

Zu den Kunden gehören Flugzeughersteller wie Airbus, Bombardier, Boeing oder Dassault. Mit einer global ausgerichteten Strategie zielt die RUAG Aerostructures darauf ab, die Position als starker direkter Zulieferer und Partner der Flugzeughersteller auszubauen.

Diesen Beitrag empfehlen


Anzeige

Partner

Aerosieger Partner
Luftfahrtmagazin.de
Computertoday.de
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4368131 Sekunden.