Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Samstag, 24. Februar 2024, 18:31 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Airport Nürnberg mit Perspektiven im Abschwung

 

18. Jan 2014 - 13:31 Uhr


Wirtschaft

Airport Nürnberg mit Perspektiven im Abschwung

Die weitere Reduzierung des Flugangebots der airberlin als größter Kunde am Flughafen hat den größten Anteil am Rückgang der Fluggastzahlen am Airport Nürnberg. Vor allem die Einstellung des Drehkreuzes und damit die Ausdünnung des touristischen Angebots wirkten sich negativ aus. Neue Angebote helfen jedoch, den Ausfall zu kompensieren.

Bei den Flugbewegungen in Nürnberg kam es zu einem Minus von 2,7 Prozent, mit 62.644 Flügen. Während die Fluggastzahl im Touristikverkehr um ca. 22 Prozent auf 1,1 Millionen zurückging, konnte im Linienverkehr ein Wachstum um 2,6 Prozent auf 2,1 Millionen Passagiere erreicht werden. Dies belegt die wieder anziehende Nachfrage aus dem Kernmarkt der Metropolregion Nürnberg. Die Anzahl der Passagiere, die in Nürnberg aus- oder einstiegen (Lokalpassagiere), blieb stabil.

Die Kürzungen bei airberlin stehen im Zusammenhang mit dem aktuellen Sparprogramm der Fluggesellschaft. Das Plus im Linienverkehr resultiert u.a. aus dem Markteintritt von Ryanair und weiterer Airlines mit dem Sommerflugplan 2013, Frequenzerhöhungen von Turkish Airlines nach Istanbul und von Vueling nach Barcelona sowie dem Einsatz größerer Maschinen von KLM/Air France nach Amsterdam und Paris.

Diesen Beitrag empfehlen


Anzeige

Partner

Aerosieger Partner
Luftfahrtmagazin.de
Computertoday.de
Lieblingsfriseur.de
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4655259 Sekunden.