Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Dienstag, 27. Oktober 2020, 07:12 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

FMO erhält direkte Verbindung nach London-Southend

 

03. Apr 2014 - 16:09 Uhr


Zivile Luftfahrt

Flybe, die größte Regionalfluggesellschaft Europas, wird ab dem 05. Juni täglich nonstop die Route ab Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) zum Londoner Flughafen Southend bedienen. Das Flugzeug startet am FMO jeden Tag um 10:50 Uhr. Die Flugzeit beträgt nur rund 80 Minuten. Die Rückflüge aus London finden um 08:00 Uhr statt. In 40 Minuten erreicht man mit der Bahn die Station Stratfort in Londons Finanzdistrikt, und in rund 50 Minuten ist man bereits an der Liverpool Street Station.

Der Flughafen London-Southend gehört mit aktuell rund einer Million Fluggästen zu den kleineren Airports in der britischen Hauptstadt. Für die Fluggäste ergeben sich daher sehr kurze Wege ohne Wartezeiten bei der Abfertigung und eine angenehme stressfreie Atmosphäre.

Zum Einsatz kommt ein fabrikneues Flugzeug vom Typ ATR 72-600 mit 72 Sitzplätzen. Die Flüge werden in Kooperation mit dem neuen Franchise-Partner Stobart Air durchgeführt. Auch von Köln/Bonn werden demnächst Flüge nach London Southend angeboten.

London Southend: Bester Airport in Großbritannien

Southend ist der neueste Londoner Flughafen, der gerade als bester Airport Großbritanniens ausgezeichnet wurde. Nur wenige Schritte vom Terminal entfernt befindet sich der Flughafenbahnhof. In nur 40 Minuten erreicht man mit der Bahn die Station Stratfort im Londoner Finanzdistrikt, und in rund 50 Minuten ist man bereits an der Liverpool Street Station im Herzen der Stadt. Alle 20 Minuten fahren die Züge vom Flughafen in die Londoner Innenstadt.

David Broderick, Chief Financial Officer des Flybe Franchise-Partners Stobart Air sagte: "Wir freuen uns, die London-Strecke ab Münster/Osnabrück aufnehmen zu können. Unsere Zielgruppen sind sowohl Geschäftsreisende als auch Touristen aus Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und den nahen Niederlanden."

"Mit Southend bieten wir einen sehr fluggastfreundlichen Zielflughafen in London an, der schnell aus der City erreichbar und nicht so überlaufen ist, wie die anderen Londoner Flughäfen", betonte Broderick. Alle beteiligten Partner hätten gemeinsam sehr eng und partnerschaftlich an diesem interessanten Projekt gearbeitet und man freue sich nun auf den Starttermin am 05. Juni.

Größte europäische Regionalfluggesellschaft am FMO

Prof. Gerd Stöwer, Geschäftsführer des Flughafens Münster/Osnabrück, ergänzte: "Mit Flybe wird demnächst die größte europäische Regionalfluggesellschaft den FMO anfliegen." Die innovative Airline bedient europaweit mit derzeit rund 70 Flugzeugen 179 Strecken in 15 Ländern. "Wir sind sehr stolz darauf, dass der FMO ab 05. Juni auch im Flugplan der Fybe zu finden ist und dass wir unserer Region nun so eine attraktive Flugverbindung in die Metropole London bieten können".

Tickets soll es ab 34,99 Euro für den einfachen Flug inkl. Steuern und Gebühren geben. Flybe erwartet mehr als 100.000 Fluggäste auf dieser Strecke in den ersten drei Jahren.

 

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4168971 Sekunden.