Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Donnerstag, 26. Mai 2022, 10:43 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Alexander Gerst mit Sojus-Rakete zur ISS gestartet

 

28. Mai 2014 - 22:46 Uhr


Raumfahrt

Alexander Gerst mit Sojus-Rakete zur ISS gestartet

Der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst erfolgreich ins All gestartet. An diesem Dienstag Abend, um 21:57 Uhr (MEZ) hob vom Weltraumbahnhof Baikonur (Kasachstan) eine Sojus-Trägerrakete zur Internationalen Raumstation ISS ab.

Gerst wird planmäßig 166 Tage auf der Internationalen Raumstation verbringen. Seine Mission heißt "Blue Dot", in Anlehnung zur Erdkugel, die aus dem All als blauer Punkt erscheint. Während seines Aufenthaltes soll Alexander Gerst rund 100 Experimente aus den Bereichen der Materialphysik über die Raumfahrtmedizin bis hin zu Biologie durchführen.

Es dauert aber noch sechs Stunden bis die Sojus-Kapsel an die Raumstation andockt. Nach mehreren gemeinsamen Erdumrundungen mit kontinuierlicher Annäherung an die ISS wird gerst mit seinen beiden Kollegen, dem amerikanischen Reid Wiseman und dem russischen Kosmonauten Maxim Suraev die ISS erreichen.

Diesen Beitrag empfehlen


Anzeige

Partner

Aerosieger Partner
Luftfahrtmagazin.de
Computertoday.de
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4478691 Sekunden.