Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Sonntag, 29. März 2020, 11:25 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Diamond benennt DA52 in DA62 zur Produktentwicklung um

 

05. Jun 2014 - 11:12 Uhr


Info und News

Diamond benennt DA52 in DA62 zur Produktentwicklung um

Diamond Aircraft hat sich dazu entschlossen die DA52 in DA62 umzubenennen. Mit der neuesten zweimotorigen Produktlinie, der DA62-Serie, werden die erfolgreichen DA20, DA40 und DA42 Reihen perfekt ergänzt.

"Durch die Umbenennung der DA52 schaffen wir eine verbesserte Abgrenzung zu unserer DA42 Linie, die weiterhin parallel produziert wird", sagt Christian Dries, CEO der Diamond Aircraft Industries GmbH. Die Flugzeugpalette wurde über die Jahre kontinuierlich erweitert, mit der DA62 Serie folge nun der nächste Schritt. "Sie wird sich ausgezeichnet im Markt der konventionellen ein- und zweimotorigen, sechssitzigen Kolbenmotorflugzeuge behaupten.

Für Besitzer leistungsstarker, einmotoriger Vier- und Fünfsitzer, die mehr Platz und mehr Leistungvermögen brauchen, aber auch wirtschaftlich unterwegs sein wollen, bietet sich die DA62 sehr gut als Alternative an.

Die DA62 Linie baut nicht nur auf den Stärken des weltweit bestverkauften zweimotorigen Kolbenmotorflugzeuges, der DA42, auf, sondern bietet zudem verbesserte Leistung, erhöhte Nutzlast, eine geräumigere Kabine und ist vielfältig einsetzbar.

Wie bei jeder Flugzeugproduktlinie von Diamond Aircraft, die sich mit den spezifischen Marktanforderungen in Form unterschiedlicher Typen entwickelt hat, wird auch die DA62 mit optionalen Konfigurationen angeboten. Diese beinhalten variable Sitzoptionen von bis zu sieben Plätzen und Ausführungen mit unterschiedlichem Höchstabfluggewicht von bis zu 2.300 kg.

Zurzeit fliegen zwei Prototypen und die EASA Zulassung wird mit 2015 erwartet. Informationen zu Preisen und Verfügbarkeit werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.505918 Sekunden.