Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Sonntag, 05. Februar 2023, 01:58 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Kuhglocke oder Kampfanzug: Fundsachenversteigerung des Flughafen München

 

01. Jul 2014 - 00:34 Uhr


Termine

Von der Kuhglocke bis zum Kampfanzug, von der Hirschskulptur aus Bronze bis zum Spannbetttuch: Die nächste Fundsachen-Versteigerung des Münchner Flughafens hat wieder allerhand Skurriles und Kurioses im Angebot. Aber natürlich gibt es auch wieder Nützliches für den Alltag wie Laptops, Kameras, Handys oder Kleidung. Die Versteigerung findet am kommenden Samstag, 05. Juli 2014, ab 13:00 Uhr in der Festhalle Greiner auf dem Siedler- und Seefest am Karlsfelder See statt.

Insgesamt kommen rund 250 Fundsachen, die am Münchner Flughafen verloren oder vergessen wurden, unter den Hammer. Schnäppchenjäger können zudem für vier ungeöffnete Koffer oder Taschen bieten, die als "Überraschungskoffer" versteigert werden.

Interessenten haben am Versteigerungstag von 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr die Gelegenheit, die Fundsachen im Festzelt zu besichtigen. Versteigert werden die Fundstücke wieder von Josef "Sepp" Mittermeier. Die ersteigerten Fundsachen müssen bar bezahlt werden. Ein Teil der Erlöse wird für karitative Zwecke in der Flughafenregion verwendet.

Diesen Beitrag empfehlen


Anzeige

Partner

Aerosieger Partner
Luftfahrtmagazin.de
Computertoday.de
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.487139 Sekunden.