Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Montag, 24. Juni 2019, 21:24 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

16 EC135 für US-Luftrettung Med-Trans Corporation

 

13. Sep 2012 - 23:39 Uhr


Zivile Luftfahrt

Eurocopter und die Med-Trans Corporation haben auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin bekanntgegeben, dass die führende Luftrettungsorganisation aus den USA einen Kaufvertrag über zehn EC135 sowie Optionen für sechs weitere Hubschrauber dieses Typs unterzeichnet hat. Die neuen EC135 werden das Unternehmen beim kontinuierlichen Ausbau seiner Einsatzbereiche unterstützen.

"Mit der Wahl der EC135 als tragendes Element ihrer Marktexpansion bekräftigt die Med-Trans Corporation ihr Vertrauen in unsere Hubschrauber und unser Unternehmen", erläuterte Marc Paganini, Präsident und CEO von American Eurocopter. "Med-Trans Corporation ist seit vielen Jahren ein geschätzter Kunde. Wir freuen uns sehr über die Fortführung unserer langen Zusammenarbeit und stehen dem Unternehmen bei seinem anhaltenden Wachstum gerne zur Seite."

EC135 ein führendes Hubschraubermodell im US-Markt

Die EC135 hat sich auf dem US-Markt für Luftrettung als eines der führenden Hubschraubermodelle durchgesetzt. Ein Meilenstein in dieser Entwicklung fand im Jahr 2007 statt, als Med-Trans mit dem Kauf von acht EC135 inklusive acht weiterer Optionen dieses Hubschraubermodell als Plattform für seine Luftrettungsprogramme auswählte. Aktuell zählen 20 EC135 zur Flotte von Med-Trans.

Weltweit sind über 1.000 EC135 im Einsatz, rund die Hälfte davon für die notärztliche Luftrettung. Mehr als 260 Hubschrauber dieses Typs versehen ihren Dienst in den USA. Im vergangenen Jahrzehnt machte dieses Modell über 80 Prozent aller leichten zweimotorigen Hubschrauber aus, die an die US-amerikanische Luftrettungsbranche ausgeliefert wurden.

"Damals haben wir die EC135 ausgewählt, da uns eine vielseitige und verlässliche Flotte mit einer flexiblen, anpassbaren Plattform vor Augen stand, die die gegenwärtigen Missionsanforderungen erfüllt und mit uns Schritt hält, sodass wir dem Bedarf unseres wachsenden Kundenstamms Rechnung tragen können", so Fred B. Buttrell, Präsident und CEO von Med-Trans Corporation. "Mit den neuen Hubschraubern können wir auch in Zukunft wirtschaftliche Lösungen zur Luftrettung anbieten, bei denen die bestmögliche Patientenbetreuung im Mittelpunkt steht. Damit stellen wir Kunden in all unseren Einsatzgebieten zufrieden."

Wendigkeit ist Vorteil für Luftrettungspiloten

Die EC135 ist auf die Anforderungen von Betreibern aus verschiedenen Einsatzgebieten ausgelegt und hat eine hohe Leistung sowie eine große Reichweite, Flexibilität und Zuverlässigkeit. "Wir wissen, dass die Betreiber von Rettungshubschraubern an der EC135 vor allem ihre enorme Wendigkeit und die Größe ihrer Kabine schätzen. Wir freuen uns, dass sich dieses zweimotorige Modell im Luftrettungssektor in seiner Kategorie als erste Wahl durchgesetzt hat – in den USA und in zahlreichen weiteren Ländern", sagte Dr. Wolfgang Schoder, Eurocopters Executive Vice President Programs.

Med-Trans Corporation mit Hauptsitz im texanischen Dallas ist ein führender Anbieter von landesweiten Luftrettungsdiensten und stellt als bewährtes Partnerunternehmen eine Vielzahl maßgeschneiderter Rettungsflugprogramme zur Verfügung, darunter kombinierte Programme sowie gemeindebasierte oder herkömmlich an Krankenhäusern stationierte Maschinen. Das Unternehmen bringt mit seiner umfangreichen Flotte die gut ausgebildeten Crews schnell an den Einsatzort und stellt stets seine Patienten in den Mittelpunkt.

American Eurocopter und Airbus Group

Das in den USA ansässige Unternehmen American Eurocopter ist Teil des weltgrößten Hubschrauberherstellers, mittlerweile Airbus Helicopters, und Tochtergesellschaft der EADS North America Holdings, über welche die jetzige Airbus Group, der zweitgrößte Konzern der internationalen Luft- und Raumfahrt- sowie der Verteidigungsindustrie, den nordamerikanischen Markt bedient. Als Hubschrauberhersteller gewährleistet American Eurocopter die Vermarktung, den Vertrieb und den Support der marktweit breitesten Palette ziviler und halbstaatlicher Hubschrauber und deckt mit seinen Produktlinien aus höchst kosteneffektiven und technisch ausgereiften Hubschraubern – von leichten einmotorigen bis hin zu schweren Maschinen mit zwei Triebwerken – sämtliche Märkte und Missionen ab. Stammsitz und Hauptwerk befinden sich im texanischen Grand Prairie; in Columbus, Mississippi, hingegen ist eine große Fertigungs- und Produktionsanlage angesiedelt.

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4194729 Sekunden.