OK
Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19:36 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Erster 787 Dreamliner an europäische Fluggesellschaft geliefert

 

14. Nov 2012 - 20:37 Uhr


Info und News

Erster 787 Dreamliner an europäische Fluggesellschaft geliefert

Boeing hat bekannt gegeben, dass der Flugzeughersteller die Auslieferung des ersten 787 Dreamliner an die Fluggesellschaft LOT Polish gefeiert haben. LOT Polish Airlines ist damit die erste europäische Fluggesellschaft, die die 787 in Empfang nimmt.

 

Der leitende Manager von LOT und Boeing sowie polnische und US-Regierungsvertreter feierten die Auslieferung mit einer Veranstaltung im Future of Flight Aviation Center in Mukilteo, im US-Bundesstaat Washington, nahe Boeings Endmontagewerk für die 787 in Everett.

"Dies ist ein historischer Moment für LOT", sagte Marcin Pirog, Chief Executive Officer von LOT. "Ich bin davon überzeugt, dass die Erweiterung der Flotte eines der weltweit ältesten Fluggesellschaften durch den Dreamliner, ein entscheidender Moment ist, mit dem eine neue Ära in der europäischen Luftfahrt beginnt. Ich glaube, es ist auch der Beginn einer spannenden Reise für LOT mit dem modernsten Passagierflugzeug der Welt."

LOT wird die 787 zu Beginn im Dezember auf Kurzstreckenflügen innerhalb Europas einsetzen und den Dreamliner ab Januar 2013 auf Langstreckenflügen zwischen Warschau und Chicago einführen. LOT wird der Dreamliner ebenso für Verbindungen zwischen Warschau und New York, Toronto sowie Peking einsetzen.

Der 787 Dreamliner besteht aus leichten Verbundwerkstoffen und zeichnet sich durch zahlreiche Verbesserungen am System, der Triebwerke sowie der Aerodynamik aus, was seine Effizienz im Betrieb im Vergleich zur Konkurrenz steigert.

Er ist das erste Flugzeug mittlerer Größe, das auf Langstreckenflügen eingesetzt werden kann und erlaubt es Fluggesellschaften auch, neue Nonstop-Routen anzubieten, die von Reisenden bevorzugt werden. So bietet der Dreamliner Fluggesellschaften beispiellose Einsparungen an Treibstoff und Betriebskosten.

Der nun ausgelieferte 787 Dreamliner ist das erste von acht weiteren 787-Flugzeugen, die LOT bestellt hat. Die Kabine ist mit 18 Elite Club Sitzen (Business Class), 21 Premium Club Sitzen (Premium Economy) und 213 Sitzen der Economy Class ausgestattet.

Die Passagiere der Fluggesellschaft werden beispiellosen Komfort insbesondere durch die verbesserte Beleuchtung, größere Fenster, geräumigere Gepäckfächer, niedrigere Kabinendruckhöhe sowie ein verbessertes Belüftungssystem der 787 erfahren.

Der erste Dreamliner von LOT wird heute in Warschau landen, wo LOT die Aufnahme der 787 in seine Flotte mit einem Empfang, gemeinsam mit Polens Ministerpräsident, Donald Tusk feiern wird.

Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen

(L6_2_139)
Seite erstellt in 0.3252161 Sekunden.