Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Sonntag, 29. März 2020, 10:51 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Austrian Airlines nimmt nächste Dash 8-Q400 in die Flotte

 

09. Okt 2014 - 16:22 Uhr


Zivile Luftfahrt

Austrian Airlines nimmt nächste Dash 8-Q400 in die Flotte

Austrian Airlines heißt die dritte der insgesamt vier zusätzlichen Dash 8-Q400 in ihrer Flotte willkommen. Die Turbo-Prop des kanadischen Herstellers Bombardier mit der Registrierung OE-LGQ landete gestern um 18:00 Lokalzeit am Flughafen Innsbruck-Kranebitten.

Die Q-Series gilt aufgrund ihrer Bauart für besonders zuverlässig und effizient. Die Dash 8-Q400 bietet Platz für 76 Passagiere und ist auf Strecken mit einer Reichweite von bis zu 1.600 km unterwegs. Die Flotte der Austrian Airlines Group vergrößert sich mit der OE-LGQ auf 79 Flugzeuge, davon 17 Turboprop Maschinen des Typs Dash 8-Q400.

Die kleine Expansion steht im Zusammenhang mit einem sogenannten wet-lease Vertrag mit der Konzernschwester SWISS. Die Dash-Wartung der Tyrolean Technik in Innsbruck wird nun verschiedene Umbauarbeiten an der Maschine durchführen und diese auf Austrian Airlines Standard bringen.

Das "Q" steht übrigens für "quiet". Die Dash 8-Q400 verbraucht als Turboprop-Flugzeug im Vergleich zu einem Passagierjet mit gleicher Sitzplatzkapazität 40 Prozent weniger Kerosin. Dadurch sinken auch die CO₂ Emissionen. Flugzeuge dieser Bauart erreichen zudem Flughäfen, auf denen größere Maschinen nicht landen können oder dürfen. Das ist beispielsweise in Lugano in der Schweiz der Fall.

Foto: Dash 8-Q400. Quelle und ©: Austrian Airlines Group

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4219451 Sekunden.