Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Sonntag, 28. November 2021, 07:22 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Hamburg – Marrakesch zwei Mal pro Woche von Germania bedient

 

05. Nov 2014 - 11:14 Uhr


Reisen

Der Traum aus 1001 Nacht ist ab sofort nur noch gut vier Flugstunden von Hamburg entfernt: Die Berliner Fluggesellschaft Germania hat am Dienstagvormittag eine neue Verbindung in die Trenddestination Marrakesch aufgenommen. Die Gäste des Premierenflugs wurden vor dem Boarding am Hamburg Airport stilecht mit marokkanischem Minztee und traditionellem Gebäck auf ihr Urlaubsziel eingestimmt. Marrakesch wird zweimal wöchentlich und ab Norddeutschland ausschließlich von Germania nonstop angesteuert.

Flug ST2064 startet ab sofort immer Dienstag und Freitag um 10:00 Uhr von Hamburg und erreicht Marrakesch um 13:30 Uhr. Der Rückflug ST2065 hebt um 14:15 Uhr in der "Perle des Südens" ab und erreicht die Hansestadt um 19:30 Uhr.

Königsstadt und Ausgangspunkt für Atlas

Marrakesch ist eine der vier Königsstädte Marrokkos, die als beliebtestes Ziel für einen Städtetrip in Nordafrika gilt. Die Altstadt verzaubert Urlauber mit verwinkelten Gassen und farbenfrohen Basaren. Besonders sehenswert sind die Stadtpaläste im maurischen Stil und der weitläufige Jardin Majorelle, der zu einem der schönsten Gärten der Welt gehört. Immer in Blickweite: Der schneebedeckte Hohe Atlas. Für einen Ausflug in das Gebirge ist Marrakesch der ideale Ausgangspunkt.

Karsten Balke, Chief Executive Officer (CEO) von Germania: "Marrakesch hat sich in den vergangenen Jahren zu einer echten Trenddestination mit dem gewissen Etwas gemausert. Wir freuen uns sehr, dass wir diese Stadt ab sofort zweimal wöchentlich und als einziger Anbieter nonstop aus Norddeutschland heraus im Programm haben. Wir sind uns sicher, dass die neue Strecke bei Urlaubern aus Hamburg und Umgebung auf großes Interesse stoßen wird."

Lücke ab Norddeutschland geschlosen

Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport: "Durch das Engagement Germanias wird das touristische Streckenangebot ab Hamburg noch attraktiver. Marrakesch ist ein ganz neues Ziel für Hamburg und zum ersten Mal überhaupt in unserem Flugplan. Ich bin sicher, dass diese Verbindung gut angenommen wird."

Mit der neuen Strecke eröffnet die Airline ihren Winterflugplan in der Hansestadt – Mitte November kommt mit Madeiras Hauptstadt Funchal ein weiteres Ziel ins Programm. Ab Anfang März 2015 fliegt Germania zudem von Hamburg direkt nach Tel Aviv in Israel sowie nach Paphos auf Zypern.

Flüge nach Marrakesch soll es oneway bereits ab 79 Euro geben, inklusive Steuern und Gebühren und enthalten bereits die gesetzlich vorgeschriebene Luftverkehrsabgabe.

Diesen Beitrag empfehlen


Anzeige

Partner

Aerosieger Partner
Luftfahrtmagazin.de
Computertoday.de
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.395673 Sekunden.