Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Mittwoch, 17. April 2024, 16:51 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Philae insgesamt drei Mal auf dem Kometen gelandet

 

13. Nov 2014 - 11:29 Uhr


Info und News

Philae insgesamt drei Mal auf dem Kometen gelandet

Philae scheint nun doch sicher auf dem Kometen gelandet zu sein. Nach der Hängepartie erst mit der ausgefallenen Kaltgas-Düse und den nicht abgeschossenen Harpunen zum fixieren war der Status des Landers zunächst unklar. Nun teilte die ESA mit, der gestrige Tag sei ziemlich anstrengend für den kleinen Lander gewesen. Er hätte gleich drei Landungen hingelegt.

Demnach ist Phila das erste Mal um 15:30 Uhr UTC (Weltzeit) auf dem Kometen aufgetroffen. Dann muss er nochmal ins All zurückgeprallt sein, die ESA vermeldet die zweite Landung für 17:26 Uhr, und schließlich für 17:33 Uhr. Damit wären die taumelnden Signale zu erklären, die Philae wohl gesendet hat. Schlußendlich hat es wohl geklappt.

Dann hat Philae das erste Foto überhaupt von einer Kometenoberfläche aus gemacht. Es zeigt eine schroffe Wand, daneben das tiefe Schwarz des Universums und einen Teil seines Landefußes. Heute Nachmittag will die ESA genauere Informationen über den Status von Philae, dessen Batterien zunächst 60 Stunden durchhalten sollen, machen. Auch wird erwartet, das noch weitere Bilder präsentiert werden. Es ist ein gewaltiger Erfolg für die Rosetta-Mission. Rosetta selbst kreist weiter um den Kometen, und fotografiert dessen Ausgasen.

Fotos: ESA/Rosetta/Philae/CIVA

Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen


Anzeige

Partner

Aerosieger Partner
Luftfahrtmagazin.de
Computertoday.de
Lieblingsfriseur.de
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.5364828 Sekunden.