Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Freitag, 23. August 2019, 15:13 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Lufthansa Technik versorgt A330-200-Flotte von Azul

 

20. Jan 2015 - 20:02 Uhr


Wirtschaft

Die Lufthansa Technik AG und die brasilianische Billigfluglinie Azul Linhas Aéreas Brasileiras haben einen umfassenden, langfristigen Vertrag zur Komponentenversorgung der sieben Airbus A330-200 der Fluglinie unterzeichnet. Das Abkommen läuft bis Ende 2019. Das Total Component Support-Abkommen umfasst Wartungs-, Reparatur- und Überholungsdienstleistungen für Komponenten, sowie Ingenieursleistungen. Die Bereitstellung von Ersatzteilen erfolgt über einen Komponentenpool und Home Base Lease am Hauptstandort der Fluglinie in Campinas/Viracopos.

Die Versorgung mit Komponenten wird durch das Lufthansa Technik Netzwerk in den USA und Europa sichergestellt. "Wir freuen uns über unsere Partnerschaft mit Lufthansa Technik bei der Komponentenversorgung unserer A330 Flotte", sagte Amir Nasruddin, Director Aircraft Programs & Procurement von Azul, zu dem Total Component Support TCS®-Abkommen.

"Lufthansa Technik hat uns davon überzeugt, dass auch ein großer Anbieter von Wartungs-, Reparatur- und Überholungsservices in der Lage ist, sich den individuellen Bedürfnissen einer Fluglinie anzupassen, die hochfrequente internationale Verbindungen aufbaut und dabei ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit benötigt.

Jörg Femerling, Vice President Sales Latin America & the Caribbean, erklärte: "Ich danke Azul für das uns geschenkte Vertrauen. Dieser Vertrag ist ein großer Erfolg für uns im wachsenden, aber umkämpften brasilianischen Markt. Als starker Partner werden wir eine optimale Komponentenversorgung gewährleisten, um Azul ein weiteres erfolgreiches Wachstum zu ermöglichen."

Diesen Beitrag empfehlen


Anzeige

Artikel des Tages

Partner

Aerosieger Partner
Aerosieger Partner
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4353042 Sekunden.