Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Mittwoch, 06. Juli 2022, 12:15 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Weltreise im Airbus A340 – Lufthansa fliegt drei Wochen exklusiv um den Globus

 

23. Mär 2015 - 16:57 Uhr


Reisen

Weltreise im Airbus A340 – Lufthansa fliegt drei Wochen exklusiv um den Globus

Diese ausgesuchte Kombination ist garantiert in keinem regulären Linienflugplan zu finden: Im November bringt ein Lufthansa-Airbus-A340 eine exklusive Gruppe von Weltenbummlern zu den spannendsten Zielen auf allen fünf Kontinenten. Dass dabei Großes ansteht, sagt schon der organisatorische Hinweis: "Der Reisepass muss mindestens fünf freie Seiten haben."

In drei Wochen sind acht Zwischenstopps in Südamerika, der Südsee, Neuseeland, Australien und Malaysia geplant. Die Stopps dauern jeweils zwischen zwei und fünf Tagen. Um den Privatjet-Charakter noch weiter zu unterstreichen, gesellen sich zur Lufthansa-Crew in Cockpit und Kabine ein eigener Koch, ein Baggage Master sowie ein mitreisender Mediziner. Nach dem Start in Frankfurt führt die Route via Wien über den Atlantik nach Rio de Janeiro/Brasilien.

Einmal quer über den Pazifik

Nächste Station ist Montevideo/Uruguay, bevor zwei Tage später der Airbus A340 den Pazifik überquert bis nach Papeete/Französisch Polynesien. Auf Neukaledonien verzeichnet die Route Bourail, in Neuseeland Auckland. Es folgen Melbourne und Perth in Australien, bevor die tropische Insel Langkawi/Malaysia die letzte Station bildet.

Als Veranstalter der exklusiven Weltreise limitiert HL Travel die Teilnehmerzahl auf höchstens 150 Fluggäste. Der Lufthansa-Partner verfügt über eine mehr als 25-jährige Erfahrung. Der Flug um die Welt ist buchbar in Economy und Business Class. Optional bietet der Veranstalter für alle Zielorte ein zusätzliches Golfpaket an.

Diesen Beitrag empfehlen


Anzeige

Partner

Aerosieger Partner
Luftfahrtmagazin.de
Computertoday.de
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4049752 Sekunden.