Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Mittwoch, 06. Juli 2022, 11:44 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Kaminfeuer-Ambiente auch im Business Jet

 

18. Mai 2015 - 14:51 Uhr


Business Aviation

Kaminfeuer-Ambiente auch im Business Jet

Auf der EBACE 2015 (European Business Aviation Convention & Exhibition) in Genf, Schweiz, zeigt Lufthansa Technik erstmalig die Designstudie eines feuerlosen Kamins für VIP-und Executive Jets.

Viele Privatkunden wünschen sich im Flugzeug ein Innenraumdesign, das ähnlich komfortabel und gemütlich ist wie ihr eigenes Wohnzimmer. Bisher war ein offener Kamin aus Sicherheitsgründen jedoch ein absolutes "No-Go" an Bord eines Flugzeugs.

Der "Fireless Fireplace" von Lufthansa Technik genügt nicht nur den Sicherheitsanforderungen der Behörden, sondern sieht auch aus und klingt wie ein echter Kamin, und vermittelt den Fluggästen dadurch ein heimeliges Gefühl in Reiseflughöhe. Das Design des "Fireless Fireplace" kann zudem individuell an den Geschmack des Kunden angepasst werden.

Kaminfeuer per Fernbedienung steuern

Der "Fireless Fireplace" simuliert ein echtes Kaminfeuer, indem in Kombination mit einer beleuchteten Imitation glühender Holzscheite Wasserdampf angestrahlt wird. Dadurch entsteht ein sehr realistischer, dreidimensionaler Eindruck eines echten Holzfeuers, wobei die "Flamme" jedoch kalt ist. Hitze, Klang und Intensität der Flammen lassen sich per Fernbedienung regulieren. Der Fireless Fireplace selbst wiegt ohne dekorative Einfassung ca. 30 kg. Der Stromverbrauch liegt bei bis zu 1.300 W.

Foto: © Lufthansa Technik AG

Diesen Beitrag empfehlen


Anzeige

Partner

Aerosieger Partner
Luftfahrtmagazin.de
Computertoday.de
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4078851 Sekunden.