Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Mittwoch, 06. Juli 2022, 11:14 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Graz und Kreuzfahrt: Neue Reisende in Rostock-Laage

 

25. Mai 2015 - 15:21 Uhr


Reisen

Graz und Kreuzfahrt: Neue Reisende in Rostock-Laage

Am Pfingstsonntag, den 24. Mai 2015, haben erstmals Gäste aus der Alpenrepublik die Möglichkeit genutzt, flugs die Berge gegen das Meer zu tauschen.

Bei strahlendem Sonnenschein wurde die Maschine der Austrian Airline traditionell mit einem Wasserbogen der Flughafen-Feuerwehr begrüßt. Bei einem Sektempfang am roten Teppich direkt auf dem Vorfeld und Begrüßungsworten durch Herrn Christian Pegel – Minister für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung M-V, Herrn Bernd Fischer – Geschäftsführer des Tourismusverbandes M-V und Dr. Rainer Schwarz – Geschäftsführer des Flughafens Rostock-Laage, wurden die ersten Gäste aus Österreich gebührend empfangen.

Der österreichische Reiseveranstalter Eurotours International hat diese Charterflugverbindung zwischen Rostock-Laage und Linz initiiert; bedient wird die Strecke durch die größte österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines. Bis Anfang Oktober wird jeweils sonntags eine 76-sitzige Maschine des Typs Dash 8 Q400 um 11:30 Uhr in Linz starten und um 13:10 Uhr am Rostocker Flughafen landen.

Gäste zur Kreuzfahrt landen erstmals in Rostock-Laage

Als Dienstleister für die Region unterstützt der Flughafen Rostock-Laage erstmals das Kreuzfahrtgeschäft in Warnemünde. Nun sind die ersten ausländischen Touristen aus Frankreich, Italien und Spanien mit dem Flugzeug angereist und wurden direkt mit Busshuttles zu Ihrem Schiff Costa Favolosa nach Warnemünde gebracht.

Europas größtes Kreuzfahrtunternehmen Costa Crociere hat die wöchentlichen Charterflüge nach Rostock-Laage initiiert und somit können vom 22. Mai bis 28. August 2015 internationale Kreuzfahrtgäste der Reederei diese direkten Fluganbindung aus Paris, Rom, Mailand und Madrid nach Rostock nutzen. Mit den wöchentlichen Flugverbindungen über die Saison rechnet der Flughafen Rostock-Laage mit mehr als 20.000 Passagierabfertigungen.

Eine Besonderheit am Standort Rostock-Laage ist das mit der COSTA Crociere entwickelte, in Deutschland einzigartige Abfertigung-/Serviceprodukt für mit dem Flugzeug an- und abreisende Kreuzfahrtpassagiere. Durch die Optimierung von Abfertigungsprozessen und Entwicklung neuer Verfahren in Abstimmung mit den Behörden konnte die bisherige aufwendige Anreise von Flug-/Kreuzfahrtpassagieren optimiert werden.

Dies ermöglicht dem Flug-/Kreuzfahrtpassagier eine bequeme und komfortable Anreise zum Schiff per Luftfahrzeug ohne die mehrfache und lästige Reisegepäckaufgabe und -annahme. Dieses wird automatisch vom Ort des Abfluges bis in die Kabine des Schiffes befördert. Der Flughafen Rostock-Laage bietet optimale Voraussetzung zur Umsetzung dieses neuartigen Verfahrens. Eine moderne Infrastruktur, die Steuerung der Prozesse aus einer Hand und die hohe Qualität der Abfertigung in Verbindung mit der Zusammenarbeit mit den erfahrenen Hafenbetriebsverantwortlichen überzeugten die Kreuzfahrtgesellschaft COSTA Crocerie zur Beauftragung des Flughafens. Gestützt wird das ganze durch die schlanke Unternehmensstruktur, welche eine wirtschaftliche effiziente Durchführung der An- und Abreiseprozesse für die Kreuzfahrtpassagiere ermöglicht.

Die Bilder zeigen den Wasserbogen der Flughafen-Feuerwehr zum Empfang der Dash 8 Q400, v.l.: Dr. Rainer Schwarz (GF Flughafen Rostock-Laage), Jochen Schulte (Landtagsabgeordneter SPD) , Christian Pegel (Minister für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung M-V); Crewmitglieder Austrian Airline, Bernd Fischer (GF TMV), Stefan Bracher, die Begrüßung der Passagiere am roten Teppich sowie die Ankunft der Kreusfahrt-Passagiere im Jet.

Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen


Anzeige

Partner

Aerosieger Partner
Luftfahrtmagazin.de
Computertoday.de
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4118469 Sekunden.