Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Samstag, 20. Juli 2019, 11:49 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Airbus liefert erste A330 242t MTOW an Delta Airlines

 

29. Mai 2015 - 01:20 Uhr


Zivile Luftfahrt

Airbus liefert erste A330 242t MTOW an Delta Airlines

Airbus hat den ersten A330-300 in der neuen Variante mit "242-Tonne Maximum Take-Off Weight" (MTOW) an Delta Air Lines ausgeliefert. Die Airline aus Atlanta, Georgia/USA, ist damit Erstkunde für diesen Flugzeugtyp. Insgesamt hat das Flugzeug schon elf Kunden.

Die aerodynamischen und technischen Verbesserungen erlauben laut Airbus eine erhöhte Reichweite des Flugzeugs auf bis zu 6.100 Nautischen Meilen bei zwei Prozent weniger Treibstoffverbrauch. Der Flugzeugbauer hat im April 2015 bereits die Musterzulassung der EASA für die neue A330-Variante erhalten, zuvor war auch die Zulassung durch die US-Behörde FAA erteilt worden.

Delta Airlines hat bereits seit 12 Jahren A330 in der Flotte. Mit der erhöhten MTOW-Variante können sowohl transatlantische als auch transpazifische Routen bedient werden. Die A330-300 242t MTOW stellt für Deltas Flotte gewissermaßen einen Wegbereiter für die A330neo und die A350 XWB dar. Derzeit betreibt die Airline, der größte A330-Betreiber in Nordamerika, 57 A319ceo und 69 A320ceo Flugzeuge, dazu elf Maschinen der A330-200 und 21 A330-300. Die neuen A330 hat Delta mit GE CF6-80E1-Triebwerken geordert.

Zu den neun weiteren A330-300 und 45 A321ceo, die noch auf dem Lieferplan stehen, hat Delta auch noch 25 A350-900 und 25 A330-900neo Großraumflugzeuge bestellt. Das Bild zeigt den ersten 242-Tonne Maximum Take-Off Weight (MTOW) A330-300 bei der Auslieferung an Delta Air Lines.

Foto: (c) Airbus

Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4278409 Sekunden.