Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Donnerstag, 03. Dezember 2020, 02:25 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Vision SF50 von Cirrus auf dem Weg zur Zulassung

 

26. Aug 2015 - 13:28 Uhr


Info und News

Vision SF50 von Cirrus auf dem Weg zur Zulassung

Die amerikanische Flugaufsichtsbehörde FAA beginnt mit der Musterprüfung (Type Inspection Authorization, TIA) für die Vision SF50 von Cirrus Aircraft, ein Meilenstein im Zulassungsverfahren für das neue Flugzeug.


Im TIA werden werden als Erstes der Bau, die Lufttüchtigkeit, Handhabung und das Flugverhalten der Vision SF50 durch die FAA erfasst. Danach folgen weitere Inspektionen und Cirrus kann die nötigen Testflüge für die Zulassung mit einem Piloten der FAA an Bord durchführen. TIA folgt intensiver Untersuchungen des Designs, Strukturtests und Flugtests des besonderen Flugzeuges mit den V-förmigen Hinterflügeln, um die Anforderungen der Behörden sicherzustellen.


Drei Prototypen der Vision SF50 sind Teil der Musterzulassung, um die ganze Bandbreite an Prüfungen zu absolvieren. Zuletzt waren dies auch Überflüge zur Fluglärmmessung. Derzeit laufen bereits die Stresstests zur Lebensdauer von Strukturteilen ebenso wie der Abschluss des Innendesigns und Anpassungen für aktuelle Avionik. Auch erfolgreiche Abwurfversuche am Fallschirm mit dem speziellen Cirrus Airframe Parachute System® (CAPS®) lassen die Zulassung – möglicherweise noch Ende 2015  – näherrücken. Die Auslieferungen sollen kurz danach beginnen.



Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.5160952 Sekunden.