Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Montag, 05. Dezember 2022, 00:01 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Wankelmotor bei Diamond Aircraft getestet

 

10. Jan 2013 - 11:35 Uhr


Technik

Wankelmotor bei Diamond Aircraft getestet

Am 08. Januar 2013 wurde der AE80R, an dessen Entwicklung zweieinhalb Jahre gearbeitet wurde, erfolgreich auf dem Austro Engine Motorenprüfstand getestet. Der vibrationsfreie Motor wird fertig 27 kg wiegen und 80 PS (58 Kw) leisten.

Der Motor wurde entwickelt um kleine bemannte und unbemannte Flugzeuge anzutreiben. Laut Christian Dries, Geschäftsführer und Eigentümer von Diamond Aircraft, hat der AE80R das Potential zu einem führenden Motor im gewichtssensiblen Markt der Leicht- und Ultraleichtflugzeuge zu werden. „Der Motor ist vibrationsfrei und daher ideal, um unbemannte Flugzeuge mit extrem empfindlicher Ausrüstung anzutreiben“, fügt er hinzu.

Weniger Verbrauch  – Bei Öl und Treibstoff

Der neue Antrieb hat kein Verlustschmierungssystem mehr, wie der AE50R (55 PS Wankeltriebwerk von Austro Engine), und daher einen äußerst geringen Ölverbrauch. Eine duale volldigitale Triebwerksregelung (FADEC - Full Authority Digital Engine Control) steuert die zweifach redundante Treibstoffeinspritzung und wird dadurch den Treibstoffverbrauch auf dem niedrigst möglichen Stand halten.

Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen


Anzeige

Partner

Aerosieger Partner
Luftfahrtmagazin.de
Computertoday.de
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4062219 Sekunden.