Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Samstag, 18. September 2021, 06:41 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Embraer Legacy 450 mit EASA Zulassung

 

16. Sep 2015 - 14:38 Uhr


Business Aviation

Embraer Legacy 450 mit EASA Zulassung

Embraer hat für seinen Executive Jet Legacy 450 die Musterzulassung in Europa erhalten. Die EASA (European Aviation Safety Agency) hat das Zertifikat erteilt. Das Flugzeug erfüllt zudem seine vom Hersteller angezielten Leistungsdaten.

So sind die Werte bei Reichweite, erforderlicher Pistenlänge, Hot-and-High Takeoff Distanz und maximaler Zuladung erreicht oder übertroffen worden. In Brasilien und den USA war die Zulassung bereits vor kurzem erteilt worden. Mit der EASA-Zulassung werde nicht nur die Auslieferung in Europa, sondern auch in den EASA-assoziierten Ländern ermöglicht, so Marco Tulio Pellegrini, President & CEO der Embraer Executive Jets.

Die Reichweite der Legacy 450 beträgt laut Hersteller bis zu 2.575 Nautische Meilen (4.769 Kilometer). Der mittelschwere Jet Legacy 450 bewältigt damit Routen von New York nach Las Vegas, Dubai nach Moskau und Jakarta nach Hong Kong non-Stop. In seiner Kabine beherbergt die Legacy 450 bis zu neun Passagiere und ist der erste Jet seiner Klasse, der anstatt konventioneller Steuerung komplett mit digitaler fly-by-wire Technologie mit Sidesticks, wie sie in Airlinern üblich ist, ausgestattet ist. Embraer hat mit der Produktion der Legacy 450 schon begonnen und will die ersten Flugzeuge noch 2015 ausliefern.


Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.401763 Sekunden.