Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Samstag, 18. September 2021, 06:31 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Etihad A380 "The Residence" im Chapman Freeborn Portfolio

 

21. Sep 2015 - 17:06 Uhr


Business Aviation

Etihad Airways und Chapman Freeborn geben eine neue Partnerschaft bekannt, um die exklusiven Kabinentypen "The Residence" und "First Apartment", die beide auf der Airbus A380 Flotte von Etihad Airways verfügbar sind, zu komplementieren. Die Zusammenarbeit von Etihad Airways mit Chapman Freeborn sollen der Promotion und Vermarktung der luxuriösen Kabinenklassen und der Möglichkeit für Top-Kunden der Airline dienen, um den Luxus, die Diskretion und die Technologie von Flügen im Privatjet, nun im Rahmen des Langsteckennetzes von Etihad Airways zu erfahren.


Privatjet-Feeling im Airbus A380


Der A380 von Etihad Airways ist einzigartig im Bereich Innovation und Komfort. "Mit der Konfiguration unseres Flagship-Flugzeuges, das echte Wohnräume zur Verfügung stellt und ein hohes Niveau an Privatsphäre, Technologie und diskretem Service offeriert, der sonst nur in einem Privatjet zu finden ist, haben wir das Reiseerlebnis für Premium-Gäste angehoben." Shane O’Hare, Senior Vice President Marketing von Etihad Airways, sagt


Die Chapman Freeborn Kunden können jetzt das Privatjet-Gefühl auch im weltweit größten Passagierflugzeug genießen und die Infrastruktur einer weltweit führenden Fluggesellschaft mit Verbindung an die wichtigsten Gateway-Flughäfen nutzen.


Russi Batliwala, Chief Executive Officer von Chapman Freeborn, sagt: "Etihad Airways ist führend in der kommerziellen Luftfahrtindustrie und tonangebend bei den Innovationen von Residenz- und First Class-Kabinen. Die Zusammenarbeit passt perfekt zu unserem Privatjet Service. Wir sind stolz auf die Partnerschaft mit Etihad Airways und bieten unseren Kunden ein völlig einzigartiges Best-in-Class-Erlebnis, das unseren Privatjet Service perfekt ergänzt." Etihad Airways betreibt derzeit täglich drei Verbindungen von Abu Dhabi nach London Heathrow und eine von zwei täglichen Verbindungen zwischen Abu Dhabi und Sydney mit dem A380. Ab 1. Dezember wird Etihad Airways einen A380 für einen seiner zwei täglichen Flüge von Abu Dhabi nach New York JFK bereitstellen.


Privatjet als Zubringer


Gäste, die in "The Residence" und "First Apartments" reisen, können Privatjets über Chapman Freeborn chartern, die sie zu und von A380-Flügen von Etihad Airways Gateways fliegen und somit eine Punkt-zu-Punkt Flugverbindung bis zum Bestimmungsort ermöglichen.


Chapman Freeborn ist der weltweit führende Flugdienstleister für Großraumflugzeuge, Privatjets und Helikopter. Die international agierende Flugzeugchartergesellschaft führt jährlich über 6.000 Flüge durch. Chapman Freeborn bietet Zugang zu einer großen Flotte an Privatjets, beispielsweise großräumige und Langstrecken-Jets, wie die Gulfstream G650 und Dassault Falcon 7X sowie kleineren, vielseitigen Flugzeugtypen, wie Cessna Citation X und Bombardier Challenger 350.


Mit einer Größe von 125 square feet hat "The Residence" die Landschaft der Premium-Flugreisen verändert. "The Residence" bietet eine private Drei-Raum-Kabine, darunter ein Wohnzimmer, ein Schlafzimmer mit Doppelbett, ein eigenes Badezimmer, einen vom Savoy-Hotel ausgebildeten Butler sowie einen Koch.


Das Etihad Lifestyle Concierge Team, das eng mit den Bord-Butlern der Fluggesellschaft zusammenarbeitet, bietet eine sehr persönliche Betreuung und offeriert eine Bandbreite an Dienstleistungen, einschließlich Tischreservierungen, Buchung von Unterhaltungsprogrammen, besonderen Events, Informationen über den Zielort und Lifestyle Dienstleistungen. Am Boden unterstützt das VIP Concierge Team die Gäste bei allen Check-In und Sicherheitsformalitäten, wobei eine perfekte Verzahnung mit dem weltweiten Privatjet Services von Chapman Freeborn gewährleistet ist.


Der Etihad Airways A380 ist mit neun besonderen "First Apartments" konfiguriert. Ausgestattet mit einem ganz privaten Wohnraum mit Liegesessel und Ottomane, die in ein separates 80,5 Zoll langes Flachbett umgewandelt werden kann. Der Koch verwöhnt die "First Apartment" Gäste mit ausgezeichneten à la carte Speisen oder individuellen Menüs aus frischen Zutaten.


Gäste, die in "The Residence" und "First Apartments" residieren, genießen durchgehende Inflight-Konnektivität, einschließlich WiFi sowie mobiler Dienste und Advanced Personal Entertainment Systeme. Ebenso steht ein Luxus-Chauffeur-Transfer von und zu den von Etihad Airways A380 angeflogenen Flughäfen bereit. Die Airline hat ihren Betrieb im Jahr 2003 aufgenommen und hat 14,8 Millionen Passagiere im Jahr 2014 befördert. Von der Basis in Abu Dhabi bedient (inklusive angekündigter Planung) Etihad Airways 110 Passagier- und Frachtdestinationen im Mittleren Osten, Afrika, Europa, Asien, Australien und Amerika. Die Fluggesellschaft verfügt über eine Flotte aus 119 Airbus und Boeing Flugzeugen, über 200 weitere Flugzeuge sind in fester Bestellung, einschließlich 66 Boeing 787, 25 Boeing 777-X, 62 Airbus A350 sowie sechs Airbus A380.


Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4053118 Sekunden.