Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Dienstag, 25. Februar 2020, 11:29 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

F-35A Joint Strike Fighter erstmals von A330 MRTT betankt

 

01. Okt 2015 - 16:17 Uhr


Info und News

F-35A Joint Strike Fighter erstmals von A330 MRTT betankt

Ein Airbus A330 Multi Role Tanker Transporter (A330 MRTT) der Royal Australian Air Force hat zum ersten Mal einen F-35A Joint Strike Fighter der US Air Force im Flug betankt.


Während eines vierstündigen Einsatzes von der Edwards AFB aus in Kalifornien, führte das bei der RAAF als KC-30A geführte Flugzeug 59 Kontakte durch, darunter auch fünf Nasskontakte ("wet contacts"), bei denen 19.600 kg (43,200lb) Treibstoff abgegeben wurden. Dabei kam das Airbus Airborne Refuelling Boom System (ARBS) des A330 MRTT zum Einsatz. Der kampferprobte A330 MRTT ist das derzeit einzige Tankflugzeug neuer Generation mit Zulassung und das erste, welches eine Luftbetankung beim neuen Jetfighter F-35A durchgeführt hat.


Fotos (c): US Air Force


Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.5180221 Sekunden.