Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Montag, 16. September 2019, 00:09 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Airbus Helicopters startet für H215-Produktion in Rumänien

 

18. Nov 2015 - 23:02 Uhr


Info und News

Airbus Helicopters startet für H215-Produktion in Rumänien

Die neue H215 ist eine Weiterentwicklung der AS332 C1e/L1e. Die H215 soll in Rumänien hergestellt werden, wo ein komplettes Center mit Möglichkeiten zur weiteren Konfiguration entsteht.

Die H215 vereint bewährte, kostengünstige Technologie mit einem neuen Geschäfts- und Industriekonzept. Airbus Helicopters Industries übernimmt am 10.000 m² großen Standort in Brașov sämtliche Tätigkeiten, vom Einkauf über Konstruktion bis zum Kundendienst. Dadurch entstehen langfristig über 300 Arbeitsplätze. Die modern getaktete Montagelinie wird jährlich bis zu 15 Hubschrauber herstellen. Die erste H215 soll 2017 vom Band laufen. Die H215, von strategischer Bedeutung für Airbus Helicopters, verfügt über sehr konkurrenzfähige direkte Betriebs- und Wartungskosten verfügt.

In der neuen Endmontagelinie werden alle H215 in einer leistungsfähigen Standardkonfiguration gefertigt, die anschließend mit Zusatzausrüstungen noch erweitert werden können. Dieser neue Ansatz ermöglicht es, die Anforderungen der Betreiber optimal zu treffen. Er berücksichtigt die vielfältigen Einsatzmissionen und stellt gleichzeitig eine moderne und kosteneffiziente Lösung für Friedensmissionen der Vereinten Nationen, sowie Arbeits- und Logistikeinsätze bereit.


"Das neue Industriezentrum von Airbus Helicopters baut auf den Erfolgen bei umfangreichen Wartungs- und Aufrüstungsprogrammen in Rumänien, sowie der über 40-jährigen Zusammenarbeit im Land auf", erläutert Serge Durand, Geschäftsführer von Airbus Helicopters Industries. Die zweimotorige H215 ist vielseitig, wirtschaftlich und solide. Sie kombiniert moderne Avionik mit einer robusten Plattform für verschiedenste Einsätze unter schwierigsten Einsatzbedingungen. Sie bietet eine große Reichweite, Leistung, Geschwindigkeit und Nutzlast und befördert auch im Hot&High-Bereich schwere Außenlasten.


Die Maschine ist von den Luftfahrtbehörden EASA und FAA zugelassen und erfüllt die aktuellsten Sicherheitsanforderungen am Markt mit modernsten Technologien. Hierzu zählen ihr Glascockpit und der sichere und bewährte Vier-Achsen-Autopilot der H225, sowie höchste Präzision und Stabilität auch bei widrigsten Umgebungsbedingungen. Im Einklang mit der neuen Firmenidentität, nach vollständiger Eingliederung in die Airbus Group, hat Airbus Helicopters die Kennzeichnung seiner Produktpalette vom früheren "EC" in "H" geändert.


Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4839001 Sekunden.