Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Sonntag, 20. Januar 2019, 01:31 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Flughafen Weeze mit begleiteten Gruppenreisen im Programm

 

29. Jan 2016 - 20:32 Uhr


Reisen


Sich in den Königsstädten Marokkos wie in 1001 Nacht fühlen, Kunst in der Toskana betrachten, im französischen Languedoc-Roussillon das Leben genießen oder Umbrien, das grüne Herz Italiens erkunden: Unter dem neuen Label "Airport Weeze Reisen" bietet der Airport Weeze in Kooperation mit den Touristikexperten des Kevelaerer Reisebüros Schatorjé begleitete Gruppenreisen direkt ab Weeze an. Für 2016 sind vier Touren geplant. Die Premiere im vergangenen Jahr, bei der 35 Italien-Fans in Richtung Umbrien starteten, war so gelungen, dass der Flughafen unter seinem Label "Airport Weeze Reisen" für 2016 gleich vier weitere Trips anbietet.



Die vier- bis fünftägigen Reisen führen vom Niederrhein aus zwischen April und September nach Marokko, Italien und Frankreich. Für Urlauber bedeuten die Flugreisen, die von den erfahrenen Touristikern von Schatorjé ausgearbeitet und auch begleitet werden, ein Rundum-Sorglos-Paket. Denn nicht nur die Betreuung vor Ort ist inklusive, sondern die Angebote beinhalten auch Anreise mit Ryanair, Unterkünfte und Halbpension in guten Hotels, Ausflüge, Transfers, Reiseleitungen, Führungen sowie die Parkgebühren am Airport Weeze. Wenn sich die Mitreisenden um etwas selbst kümmern müssen, dann höchstens darum, genügend Platz auf den Speicherkarten ihrer Digitalkameras zu haben. Denn es wird tolle Fotomotive bei allen vier Trips geben. Noch sind einige Plätze frei.


Die Reisen: Marokko


Den Auftakt macht eine fünftägige Reise in die Königsstädte Marokkos. Von Dienstag, 19. April, bis Samstag, 23. April, erkundet die Gruppe Fes, Meknes, Rabat, Casablanca und Marrakesch. Los geht es vom Airport Weeze aus mit Ryanair nach Fes, wo eine Stadtführung die Reisenden zu den schönsten Orten bringt – unter anderem zur Karaouine-Moschee. Ihr Verhandlungsgeschick können die Urlauber auf einem lokalen Souk, einem Markt, testen. Übernachtet wird bei Halbpension im Vier-Sterne-Hotel Royal Mirage.


Am nächsten Morgen geht es im klimatisierten Bus weiter nach Rabat. Auf dem Weg dorthin gibt es Stopps an den römischen Ruinen von Volubilis am Fuße des Jebel Zerhoun und in der Stadt Meknes mit der berühmten Stadtmauer Bab Al Mansour. Abendessen und Übernachtung im Vier-Sterne-Hotel Rive in Rabat (mit Halbpension). Tag 3 bietet am Morgen die Erkundung von Rabat, bis es weitergeht ins bekannte Casablanca. Dort wird die imposante Hassan-II-Moschee besichtigt; und wer möchte, kann in "Rick’s Café" zu Mittag essen. Das Restaurant wurde in Anlehnung an die berühmte Bar aus dem Film "Casablanca" mit Humphrey Bogart und Ingrid Bergmann ausgestattet.


Von Casablanca aus bringt ein Bus die Urlauber nach Marrakesch, wo bei Halbpension im Vier-Sterne-Hotel Golden Tulip Rawabi übernachtet wird. Den vierten Tag verbringen die Reisenden in Marrakesch, erkunden die wunderschönen Gassen, lassen sich von Farben und Gastfreundschaft berauschen und genießen die köstlichen Spezialitäten der arabischen Küche. Übernachtet wird erneut im Golden-Tulip-Hotel. An Tag 5 geht es nach dem Frühstück zum Flughafen Marrakesch und von dort zurück nach Weeze. Preis dieser Reise: ab 699 Euro pro Person.


Italien: Toskana


Für große Kunst am Wochenende ist die Vier-Tage-Flugreise in die Toskana der ideale Trip. Los geht es am Freitag, 03. Juni, in Weeze, wo die Reisenden am Montag, 06. Juni, auch wieder landen werden. Dazwischen erkunden sie mit Pisa, Florenz, Lucca und Siena die schönsten Städte der Toskana. Der Ryanair-Flieger landet in Pisa, wo natürlich unter anderem der weltbekannte schiefe Turm bestaunt wird. Von dort aus reisen die Urlauber weiter nach Lucca. Die Stadt gilt wegen ihrer eindrucksvollen Baudenkmäler als "Freilichtmuseum" der Toskana. Übernachtet wird bei Halbpension in Montecatini Terme im guten Drei-Sterne-Sup.


Grand Hotel Panoramic, in dem die Reiseteilnehmer während des gesamten Trips untergebracht sein werden. Am zweiten Tag ist bei einer Zugfahrt nach Florenz der Blick auf die wunderschöne toskanische Landschaft zu genießen. In der Kunst- und Kulturmetropole besichtigen die Urlauber dann unter kundiger Führung die interessantesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Abends bringt ein Zug die Gruppe zurück nach Montecatini. Tag 3 ist für die Besichtigung von San Gimignano mit seinen Geschlechtertürmen, der Pferderennenstadt Siena mit ihrer beeindruckenden muschelförmigen Piazza del Campo und einer Fahrt in das Chianti-Tal vorgesehen. Eine Weinprobe darf dort natürlich nicht fehlen und ist im Preis enthalten. Am vierten Tag geht es mit dem Bus in die Apuanischen Alpen, um die Marmorbrüche von Carrara anzuschauen. Danach steht der Heilungskurort Viareggio an der Küste auf dem Programm, von dem aus es dann zurück zum Flughafen Pisa geht. Preis dieser Reise: ab 639 Euro pro Person.


Umbrien


Das grüne Herz Italiens begeisterte schon bei der ersten "Airport Weeze Reise". Weil die 35 Teilnehmer so angetan waren von der Schönheit dieser Region Italiens, wurde Umbrien erneut ins Reiseangebot aufgenommen. Die fünftägige Flugreise startet am Donnerstag, 22. September, in Weeze, wo die Reisenden am Montag, 26. September, auch wieder landen werden. Nach der Ankunft in Rom-Ciampino entdecken die Urlauber mit ihrer Reiseleitung die Ewige Stadt. Danach geht es weiter nach Perugia, wo die Übernachtung mit Halbpension im guten Drei-Sterne-Hotel Ilgo vorgesehen ist. Tag 2 bietet einen Stadtrundgang durch das malerische Perugia und einen Besuch der nahegelegenen Stadt Gubbio, die durch ihre Bergkulisse beeindruckt. Das Abendessen nehmen die Reisenden gemeinsam im Hotel in Perugia zu sich.


Der dritte Tag ist der Geburtstadt Franz von Assisis gewidmet. In Assisi entdecken die Urlauber unter anderem die Kirche S. Francesco mit ihren berühmten Fresken. Am Nachmittag führt die Tour sie in das Bergstädtchen Spello; der Tag klingt beim gemeinsamen Abendessen in Perugia aus. Der viertgrößte See Italiens, der Lago Trasimeno, steht für den vierten Reisetag auf dem Programm. Dort genießen die Teilnehmer die grüne Umgebung, besuchen die hübschen Orte an dem See und schauen den Fischern auf der Isola Maggiore zu. Die Rückfahrt bietet eine Einkehr bei einem schönen Weingut, bevor der Tag wieder in Perugia endet. Der letzte Reisetag bringt den Besuch der schönen Hafenstadt Ancona mit sich, bevor die Reisenden vom dortigen Flughafen zurück nach Weeze fliegen. Preis dieser Reise: ab 679 Euro pro Person.


Südfrankreich: Languedoc-Roussillon


In den Süden Frankreichs führt eine Vier-Tage-Flugreise von Freitag, 17., bis Montag, 20. Juni 2016. Von Weeze aus startet der Ryanair-Flieger nach Béziers, wo die Teilnehmer der Gruppenreise die Schönheiten des gleichnamigen Städtchens kennenlernen. Anschließend reist die Gruppe weiter nach Narbonne, dort hat sie im Vier-Sterne-Hotel Novotel Sud ihr Domizil (mit Halbpension). Tag 2 ist für die Besichtigung der Festungsstätte Carcassonne vorgesehen. Wer möchte, kann auf dem berühmten Canal du Midi eine Bootsfahrt machen. Nachmittags geht es zurück ins Hotel.


Der dritte Tag ist für die Erkundung der Stadt Narbonne vorgesehen. Die Reisenden schlendern über den bunten Wochenmarkt, besichtigen die Kathedrale St. Just und das Kastell im Stadtzentrum. Wie am Vortag gibt es ein gemeinsames Abendessen im Hotel. Tag 4 wird gut ausgenutzt: Vor dem Abflug vom Airport Béziers nach Weeze reisen die Urlauber im Bus nach Montpellier, der Hauptstadt des Languedoc-Roussillon. Der historische Ortskern mit prachtvollen Patrizierhäusern bietet wunderschöne Fotomotive – und entspannen lässt es sich vor dem Heimflug noch bei einer Probe des "Nolly Prat", Wermut auf Weißweinbasis. Preis dieser Reise: ab 789 Euro pro Person.


Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.435915 Sekunden.