Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Mittwoch, 22. Januar 2020, 16:09 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Etihad Regional steuert Venedig ab Paderborn-Lippstadt an

 

29. Mär 2016 - 21:11 Uhr


Zivile Luftfahrt

Etihad Regional steuert Venedig ab Paderborn-Lippstadt an

Etihad Regional verbindet ab Juli 2016 den Paderborn-Lippstadt Airport mit der Hafenstadt Venedig. Damit besteht erstmals ein direkter Anschluss vom PAD an die italienische Lagunenstadt.


Das neue Angebot ist auch für Kreuzfahrttouristen attraktiv, denn Venedig ist Ausgangspunkt zahlreicher Kreuzfahrten in das Mittelmeer oder nach Südafrika. Etihad Regional ist die neue europäische Marke die von der führenden regionalen Fluggesellschaft aus der Schweiz, Darwin Airline, betrieben wird. Die Fluggesellschaft ist ein Full-Service-Carrier mit einer Flotte bestehend aus sechs Saab 2000 Turboprop-Flugzeugen mit 50 Sitzen und vier ATR 72-500 Maschienen mit 68-Sitzen.


Venedig ist überhaupt das erste italienische Ziel ab Paderborn-Lippstadt. "Wir freuen uns sehr, dass wir Etihad Regional für dieses Projekt als neue Fluggesellschaft gewinnen konnten. Die Kreuzfahrtunternehmen und Reiseveranstalter haben das enorme Potenzial unserer Region erkannt. Die Verbindung nach Venedig ist eine attraktive Erweiterung unseres Flugangebots und dient als Türöffner für den boomenden Kreuzfahrermarkt", sagte Flughafen Geschäftsführer Dr. Marc Cezanne am Rande der Vertragsunterzeichnung.


Maurizio Merlo, Geschäftsführer von Etihad Regional, ergänzt: "Wir sind sehr erfreut, dass wir unser Streckennetz in Europa durch die neue Verbindung Paderborn-Lippstadt – Venedig weiter ausbauen können. Durch diese Anbindung erreichen Reisende ab PAD die touristische Weltstadt Venedig, sowie viele attraktive Kreuzfahrtmöglichkeiten ab Venedig in das Mittelmeer und darüber hinaus." Ab dem 09. Juli 2016 wird Venedig jeden Samstag um 12:35 Uhr angeflogen. Der Rückflug nach Paderborn-Lippstadt erfolgt um 10:15 Uhr ab Venedig. Auf der Route setzt Etihad Regional ein Flugzeug des Typs Saab 2000 mit 50 Sitzplätzen ein. Die Flüge werden unter den Flugnummern F71291 und F71290 durchgeführt.


Von dieser neuen Verbindung profitieren Kreuzfahrtpassagiere aus dem Einzugsgebiet des PAD: Die Vision of the Seas der Royal Caribbean Cruise Line legt von Venedig zum Beispiel Richtung Griechenland und Kroatien ab. Reisepakete aus Flug und Kreuzfahrt sind durch die abgestimmten Flug- und Ablegezeiten problemlos möglich. Nebst der Verbindung zu diesen wichtigen europäischen Sekundärstädten bietet Etihad Regional, dank dem Codeshare-Partner Etihad Airways, Etihad Guest, MilleMiglia, topbonus and JetPrivilege Mitgliedern Meilen an. Das wichtigste Hub der Airline liegt in Genf. Hauptsitz des Unternehmens ist Lugano.


Auf dem Foto (v.l.n.r.): Christian Schneider (Chief Commercial Officer, Etihad Regional), Klaus Marx (Leiter Marketing und Vertrieb, Flughafen PAD), Bernd Hartinger (Head of Revenue Management, Royal Caribbean Cruiseline) and Dr. Marc Cezanne (Geschäftsführer, Flughafen PAD); Bildquelle: Paderborn-Lippstadt Airport.


Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4369431 Sekunden.