Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Samstag, 24. Februar 2024, 17:10 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Airbus sucht wieder Innovationen von Studenten

 

02. Jun 2016 - 18:40 Uhr


Info und News

Zum fünften Mal ruft Airbus mit seiner neuesten Auflage des Ideenwettbewerbs "Fly Your Ideas" Studenten in aller Welt dazu auf, Innovationen für die Zukunft zu entwickeln. Alle zwei Jahre bietet der Wettbewerb eine einmalige Gelegenheit für Studenten, gemeinsam mit Airbus Innovationen für Herausforderungen in der Welt der Luftfahrt voranzubringen und wertvolle Fähigkeiten für ihre berufliche Zukunft zu entwickeln. Dazu gehören das Erlernen von Teamarbeit, Projektmanagement und Kommunikationskompetenzen.

Fly Your Ideas

Neu im aktuellen Wettbewerb ist die Anforderung an die Studenten, Lösungen für echte Herausforderungen der Branche vorzulegen, die entweder Innovationen für die Gegenwart oder Innovationen für die Zukunft sind. Dies garantiert einen Querschnitt von Ideen, die sowohl heute anwendbar sind und zugleich kreative Konzepte für morgen bereitstellen. Die Hauptthemen für die Studenten sind:

  • Business models: Wozu könnten Flugzeuge neben ihrer Funktion als Transportmittel noch eingesetzt werden?
  • Flight operations: Wie könnte Big Data verwendet werden, um die Effizienz des Flugbetriebs zu verbessern?
  • Passenger experience: Wie können neue Prozesse das Ein- und Aussteigen der Passagiere vereinfachen und zugleich die Gepäckkapazität erhöhen?
  • Design engineering: Wie kann künstliche Intelligenz die Flugzeugkonstruktion und/oder ‑fertigung unterstützen?
  • Manufacturing: Wie kann die Fertigung optimiert werden, um Abfall zu reduzieren und die Nachhaltigkeit von Ressourcen sicherzustellen?

"Mit Fly Your Ideas 2017 stellt Airbus seinen Erfahrungsschatz bereit, um mit Universitäten und ihren kreativsten Studenten zusammenzuarbeiten", sagte Charles Champion, Executive Vice President Engineering von Airbus. Die Kooperation ermöglicht es den Studenten, ihre Kreativität in einer außerordentlich bereichernden Lernumgebung einzubringen und sich auch auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten. Airbus fördert auf diese Weise neue Ideen junger Menschen.

Die Registrierung für Fly Your Ideas 2017 beginnt ab sofort. Studenten müssen sich als ein Team von drei bis fünf Mitgliedern registrieren. Sie werden angespornt, Teammitglieder mit unterschiedlichen Nationalitäten, Hintergründen und aus unterschiedlichen Disziplinen aufzunehmen – von Maschinenbau bis Marketing und von Naturwissenschaften bis Design. Die Teams müssen von einem akademischen Mentor unterstützt werden. Die Projekte werden von Airbus-Experten bewertet. Alle Teams erhalten bereits ab der ersten Runde Feedback.

Die 50 für die zweite Runde ausgewählten Teams erhalten signifikante Unterstützung und Anleitung von Airbus-Mentoren, um ihre Idee zu einem detaillierten Projekt zu entwickeln. Fünf Teams werden für die dritte Runde ausgewählt, in der die Studenten aufgefordert werden, ihre Lösungen zu testen, als Prototyp zu entwickeln oder zu visualisieren. Schließlich präsentieren die Teams ihre Projekte bei der Abschlussveranstaltung im Mai 2017 vor einer Expertenjury. Dort erhält das Siegerteam einen mit 30.000 Euro dotierten Preis, und das zweitplatzierte Team erhält 15.000 Euro.

Zahlen und Fakten zum Luftfahrtmarkt

  • In den letzten 40 Jahren hat die Luftfahrtindustrie den Treibstoffverbrauch und die CO2-Emissionen um mehr als 70 Prozent, die NOx-Emissionen um 90 Prozent und die Geräuschemissionen um 75 Prozent reduziert. Dies wurde durch Verbesserungen der Flugzeuge und des Betriebs sowie durch Innovationen erzielt.
  • Zugleich ist Fliegen gegenüber den 1970er Jahren um 60 Prozent billiger geworden (in realen Werten).
  • Der Luftfahrtmarkt sichert weltweit 62,7 Millionen Arbeitsplätze.
  • Pro Jahr werden 50,5 Millionen Tonnen Fracht transportiert.
  • 3,5 Milliarden Passagiere wurden im Jahr 2015 befördert.
  • Bis 2026 wird die Luftfahrt voraussichtlich eine Billion US-Dollar zum Welt-BIP beitragen.

Wettbewerb Fly Your Ideas

  • Vier Wettbewerbe in den Jahren 2009, 2011, 2013 und 2015
  • Partnerschaft mit der UNESCO seit 2012
  • Über 100 Länder repräsentiert
  • Über 600 beitragende Universitäten
  • Über 15.000 registrierte Studenten
  • 380 Airbus-Mitarbeiter beteiligt
  • 1.600 eingereichte Ideen

Diesen Beitrag empfehlen


Anzeige

Partner

Aerosieger Partner
Luftfahrtmagazin.de
Computertoday.de
Lieblingsfriseur.de
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.5399299 Sekunden.