Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Montag, 09. Dezember 2019, 05:46 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

MC-21-Flügel aus Verbundwerkstoff beim Stabilitätstest

 

18. Jul 2016 - 21:39 Uhr


Technik

MC-21-Flügel aus Verbundwerkstoff beim Stabilitätstest

Das Hauptelement für den Flügel des neuen russischen Passagierjets MC-21, die Flügelstruktur aus Verbundstoffen, wird jetzt Stabilitätstests unterzogen. Vor wenigen Tagen kam es dazu am nach Professor Zhukovsky benannten Central Aero-Hydrodynamic Institute TsAGI an.


Am TsAGI wurde für die Festigkeitstests ein Teststand aufgebaut. Dabei wird zum ersten Mal überhaupt ein Bauteil dieser Größe aus Verbundwerkstoffen in Russland gebaut und getestet. Der Flügel wurde in einem Werk von AeroComposite-Ulyanovsk gebaut und über die Autobahn zum TsAGI gebracht. Weitläufiger Einsatz von Verbundmaterialien sollen dem neuen MC-21 einen Vorteil gegenüber anderen Flugzeugen in dieser Klasse verschaffen. Zur Zeit wird das zweite Flugzeug im Werk von Irkutsk Aviation gebaut.


Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4014862 Sekunden.