Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Mittwoch, 02. Dezember 2020, 08:12 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Servicehangar am Flugplatz EDTG fertiggestellt

 

03. Feb 2017 - 14:06 Uhr


General Aviation

Servicehangar am Flugplatz EDTG fertiggestellt

Die Luftfahrt Service Haiml GmbH am Flugplatz in Eschbach eröffnete nun nach acht Monaten Bauzeit den neuen, zweiten Hangar am Flugplatz Bremgarten. Die neue Wartungshalle bietet mit 1.000 qm Betriebsfläche und 500 qm Hallenfläche sowie 8,50 Meter Raumhöhe Platz für weitere sechs Flugzeuge.


Weiter stehen zwei Büroräume mit ca. 44 qm und eine Werkstatt mit etwa 40 qm sowie Sanitärräume im Erdgeschoss bereit. In der ersten Etage befinden sich ein Schulungsraum mit 25 qm sowie Umkleide- und weitere Sanitärräume. Mit zehn Mitarbeitern bietet der Instandhaltungsbetrieb Luftfahrt Service Haiml GmbH für den Südwesten Deutschlands, Österreich und die Schweiz eine Rundumbetreuung für alle Motorflugzeuge bis 5,7 Tonnen sowie den Helikopter Bell 47.


Als zertifizierter CAMO+ Betrieb bietet er eine umfassende Continuing Airworthiness Management Organisation sowie Reparaturen und die Avionik für die genannten Flugzeuge. Weiter werden Unfallflugzeuge instandgesetzt und als Gebrauchtflugzeuge regelmäßig angeboten. Das Unternehmen am Flugplatz in Eschbach ist seit März 2016 auch offizieller Servicepartner des Flugzeugherstellers Diamond aus Österreich und ermöglicht so eine Rundumbetreuung für die Flugzeuge Diamond DA20 bis hin zur Diamond DA62.


Der Standort des Unternehmens ist am Flugplatz Bremgarten (EDTG), ein ehemaliger Militärflugplatz. Nur 11 NM (etwa 21 km) südwestlich von Freiburg im Breisgau bietet der Flugplatz eine 1.600 Meter lange Asphaltbahn sowie eine 600 Meter lange Graspiste. Direkt am Flugplatz befindet sich der Gewerbepark Breisgau mit mehr als 170 Firmen. Viele davon bieten Dienstleistungen und Artikel rund ums Fliegen.


Der Instandhaltungsbetrieb für Flugzeuge, die Luftfahrt Service Haiml GmbH wurde von Peter Haiml in 1998 gegründet. Durch seine vorherigen Tätigkeiten bei der Crossair am Stützpunkt in Basel und bei seinem Vater in der Werft in Offenburg erwarb er sich das Know How für die Gründung des eigenen Unternehmens.


Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4039469 Sekunden.