Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Samstag, 18. September 2021, 06:24 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Themen auf der Flugausstellung AERO 2017

 

07. Feb 2017 - 13:10 Uhr


Termine

Themen auf der Flugausstellung AERO 2017

Die Geschichte der Luftfahrtmesse begann vor 40 Jahren mit zunächst 14 Ausstellern von Segelflugzeugen und Pilotenzubehör als Bestandteil der damaligen Messe "Rennsport, Motor, Freizeit". Die darauffolgenden Jahre brachten der ab 1993 eigenständigen AERO, die damals noch im zweijährigen Rhythmus stattfand, eine ständige Expansion.


Profitiert hat die Fachmesse sowohl vom Luftfahrtstandort Friedrichshafen als auch durch die boomende UL-Branche. 1995 wird erstmals der Bereich Business Aviation eingeführt, außerdem erweiterte die Messe ihr Angebot im Bereich Avionik, Maintenance und Services. Durch den Umzug in die neuen Messehallen direkt am Flughafen im Jahr 2002 wird das Wachstum weiter gesteigert. Dies alles macht die AERO bis heute zur Welt-Leitmesse der Innovationen in der Allgemeinen Luftfahrt.


Alle etablierten Hersteller klassischer Motorflugzeuge zeigen am Bodensee die Palette ihrer Maschinen, angefangen von Flugzeugen mit Kolbenmotoren bis hin zu Turboprops. Im Mittelpunkt stehen Messepremieren. Erstmals ist auch eine Maschine zu sehen, die optisch wie ein Oldtimer daherkommt, aber nagelneu ist. Die Rimowa-Junkers F13 ist ein originalgetreuer Nachbau des ersten deutschen Verkehrsflugzeugs aus Ganzmetall von Junkers. Der Prototyp durchläuft gerade in der Schweiz seine Flugerprobung, möglicherweise wird eine Kleinserie der F13 aufgelegt. Zudem sind die neuen Modelljahrgänge etablierter Maschinen, etwa bei Cirrus Aircraft, Diamond Aircraft, Piper, Tecnam, Beechcraft, Pipistrel und weiteren Herstellern zu sehen. Bei Cessna wird es Neuigkeiten zur geplanten Turbinen-Single Denali geben.


Ausstellung


660 Aussteller aus 38 Ländern in elf Messehallen, einem Static Display und 2 Foyers, Bruttofläche 82.500 m².


Ausstellungsangebot


  • Halle A2: FPV-Racing, Drone Racing, Tent City
  • Halle A3: Motorflugzeuge, Dienstleistungen, Zubehör
  • Halle A4: Motorflugzeuge, Dienstleistungen, Zubehör
  • Halle A5: Motorflugzeuge, Engine Area, Maintenance, Antriebssysteme, Pilotenausrüstung
  • Halle A6: Avionics Avenue, Cockpit- und Boardsysteme, Helikopter
  • Halle A7: e-flight-expo, General Aviation
  • Halle B1 : UL, VLA, LSA
  • Halle B2: UL, VLA, LSA
  • Halle B3: UL, VLA, LSA
  • Halle B4: Tragschrauber, UL, VLA, LSA, Segelflugzeuge
  • Halle B5: Segelflugzeuge
  • Static Display: Business Aviation, Gebrauchtflugzeuge
  • Foyer West: Be a pilot / AEROCareer, AERODrones UAS EXPO
  • Foyer Ost: AERO-Konferenzzentrum, AEROkunst

Rahmenprogramm


AERO Conferences


  • Konferenzzentrum Ost und Vortragsforum im Foyer Ost, Mittwoch bis Samstag.

Sonderschauen


  • ENGINE AREA powered by fliegermagazin in Halle A5
  • Avionics Avenue in Halle A6 supported by aerokurier
  • Headset Test Area in Halle A6
  • e-flight-expo supported by FlyingPages in Halle A7
  • Be a Pilot supported by aerokurier und FLUG REVUE im Foyer West
  • AERODrones/ UAS EXPO supported by UAV DACH e.V. im Foyer West

Gebrauchtflugzeuge: Verkauf von Flugzeugen aus zweiter Hand


AERO Tent City: Halle A2, Mi – Sa, Reservierung erforderlich! (Informationen und Online-Reservierung ab 01. März 2017 online möglich)


Slotbuchung hier online


Eintrittspreise


  • Tageskarte: 20,00 Euro
  • Tageskarte ermäßigt (Ermäßigung für Rentner, Behinderte, Gruppen ab 20 Personen, Inhaber einer SZ-AboCard gegen Vorlage eines gültigen Ausweises): 15,00 Euro
  • Ticket für Schüler und Studenten: fünf Euro
  • Zwei-Tageskarte: 35,00 Euro
  • Vier-Tageskarte: 66,00 Euro
  • Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahre: Eintritt frei
  • Katalog: fünf Euro

Die Fotos von Aerosieger.de zeigen Eindrücke von der AERO 2016.




Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4143689 Sekunden.