Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Mittwoch, 02. Dezember 2020, 07:47 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Kabinenmodifikation: Diwan im Businessjet

 

03. Apr 2017 - 12:29 Uhr


Business Aviation

Kabinenmodifikation: Diwan im Businessjet

Ein Kunde einer kürzlich gekauften und jetzt in Indien registrierten Bombardier Global 5000 wandte sich an das autorisierte Bombardier Service Center von Ruag Aviation, um seine Wunschausstattung mit einem zusätzlichen Diwan zu realisieren.


Um die Standzeit seines Flugzeuges zu optimieren, entschied er sich zudem für ein Upgrade des IFE-Systems und für die Neugestaltung weiterer Innenraum Elemente. Die benutzerdefinierte Konfiguration mit dem Diwan war eine von verschiedenen Veränderungen des Innenraums, die gemeinsam mit Bombardier geplant wurden. Als von der Europäischen Agentur für Flugsicherheit zugelassene Part 21J Design Organisation (DOA) war Ruag Aviation in der Lage, die kundenspezifischen Änderungen – das Entfernen von Einzelsitzen und den Einbau des Diwans – im eigenen Haus durchzuführen und abzunehmen.


Der Kunde ließ sich zudem durch das Kabinendesign Showroom Team beraten und entschied sich, diverse Elemente der Innenausstattung neu zu gestalten. Außerdem liess er die bestehenden Fensterblenden verändern, um die Verdunklung der Kabine zu verbessern. Weiter wurde das In-Flight-Entertainment-System durch neue Schnittstellen und verbesserte Konnektivität aufgewertet.


"Modifikationen des Kabineninnenraums von neu gelieferten Flugzeugen kommen häufig vor, denn manche Kunden ändern ihre Meinung zur Gestaltung des Innenraums kurz vor oder sogar bei der Auslieferung", erklärt Robin Freigang, Director Cabin Interior Services & Design, Ruag Aviation. "Für solche Fälle sind wir Spezialisten. Wir führen wesentliche Änderungen durch, die von einem neuen Fussboden über Textilen bis zu System-Upgrades reichen..." Die Umgestaltung der Bombardier Global 5000 wurde termingerecht abgeschlossen und das Flugzeug mittlerweile wieder an den in Indien ansässigen Kunden ausgeliefert.


Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.419883 Sekunden.