Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Freitag, 19. August 2022, 17:16 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Familientag: Dresden Airport mit Rundflug und Technik

 

26. Apr 2017 - 21:03 Uhr


Termine

Beim Familientag am Flughafen Dresden (07. Mai, 10:00 bis 18:00 Uhr) erleben die Besucher spannende Dinge rund um den Luftverkehr – Rundflüge, Führungen, Flugzeugbesichtigungen und eine Technikschau. Das modernisierte Reisebüro-Areal – Dresdens größter Reisemarkt – wird feierlich wiedereröffnet. Dazu gibt es im Terminal und Außengelände ein Unterhaltungsprogramm mit Sport, Spiel und Spaß sowie eine Verlosung von tollen Preisen. Hauptgewinn ist ein Familienwochenende im Europa-Park Rust inklusive vier Fluggutscheinen von Eurowings. Der Eintritt zum Familientag ist frei (außer Führungen und Rundflüge).


Rundflug mit der Fluggesellschaft Germania


Germania, mit 18 Ferienzielen die größte Urlaubs-Airline am Flughafen Dresden, startet am 07. Mai um 16:30 Uhr zu einem Rundflug. Eingesetzt wird eine Boeing 737. Zum Verkauf stehen insgesamt 100 Fenster- und Mittelplätze. Das Ticket kostet pro Person 89 Euro. Buchbar sind die Plätze online bei der Airline und an der Flughafen-Information im Terminal. Der rund 50-minütige Rundflug führt über die sächsische Landeshauptstadt und ihre reizvolle Umgebung. Im Preis inbegriffen ist ein Verpflegungsbeutel mit kleiner Wasserflasche und süßem Snack. Die Flughafen Dresden GmbH tritt lediglich als Vermittler für die Rundflüge auf. Vertragsbeziehungen kommen nur zwischen dem Passagier und dem Unternehmen zustande, dessen Luftfahrzeug genutzt wird.


Rundflüge mit Kleinflugzeugen


Zu Rundflügen starten auch folgende Anbieter: Flug-Center Milan (Cessna 172, TB-10, Piper 28), Fliegerservice "August der Starke" (Cessna 172), Flugservice Bautzen (TB-10) und Technische Restaurationen Zinke (Antonov AN-2). Der Ticketverkauf erfolgt ausschließlich zum Familientag (Terminal, Erdgeschoss). Auch hier tritt die Flughafen Dresden GmbH lediglich als Vermittler für die Rundflüge auf. Vertragsbeziehungen kommen nur zwischen dem Passagier und dem Unternehmen zustande, dessen Luftfahrzeug genutzt wird.


Flughafenführungen


Den ganzen Tag über erhalten die Gäste Einblicke in sonst verborgene Bereiche des Flughafenalltages. Im Mittelpunkt der thematischen Touren stehen die Flugzeugabfertigung (Mini-Touren), die Besichtigung eines DHL-Frachtflugzeuges (DHL-Touren), die Frachter-Umrüstung bei den EFW Elbe Flugzeugwerken (EFW-Touren) und die Arbeit des Deutschen Wetterdienstes (Wetterwarten-Touren).


Ein Teil des Platzkontingents steht für die Vorab-Anmeldung zur Verfügung. Interessierte können die Plätze telefonisch unter 0351/881-3300 oder -3360 sowie per E-Mail an touren@dresden-airport.de reservieren. Am Familientag sind noch ausreichend Plätze zur spontanen Anmeldung verfügbar (Personalausweis erforderlich!). Alle Touren beginnen am Touren-Counter neben der Flughafen-Information. Es ist nur Barzahlung möglich. Das Parken im Parkhaus kostet ganztägig pauschal vier Euro.


Flugzeuge, Flughafentechnik, Dynamo-Bus, Animation


Fliegerisches Highlight des Tages ist ein Airbus A300 des Logistikunternehmens DHL. Das Flugzeug wird eigens wegen des Familientages aus Leipzig/Halle einfliegen und kann bei den DHL-Touren besichtigt werden. Die Maschine ist in den am Dresdner Flughafen ansässigen Elbe Flugzeugwerken zum Frachter umgerüstet worden. Darüber hinaus werden ein Schul- und Übungsjagdflugzeug vom Typ MiG-21US, eine Cessna C172 und ein Ultraleichtflugzeug ausgestellt. Im Westflügel des Terminals (Zugang über das Außengelände) sind der letzte erhaltene Rumpf der Dresdner Flugzeuglegende "152" und ein Polizeihubschrauber vom Typ Mil Mi-2 zu sehen.


PortGround, das Abfertigungsunternehmen am Flughafen Dresden, präsentiert eine Auswahl seiner Bodengeräte: einen Highloader mit ULD-Container, einen Flugzeugschlepper sowie zwei Fluggasttreppen, die gleichzeitig als kleine Aussichtsplattform dienen. Die Flughafenfeuerwehr zeigt das 1.250 PS starke Löschfahrzeug "Panther 8x8", dessen Löscharm 16 Meter lang ist, und das Universallöschfahrzeug ULF. Der Winterdienst des Flughafens stellt einen Flugzeugenteiser, ein Kehrblasgerät und eine Schneefräse zur Schau.


Der Mannschaftsbus der SG Dynamo Dresden wird am Terminal halten. Die Besucher können die "Kutsche" von Kutschke & Co. besichtigen. Der riesige "Dynamo"-Schriftzug am Bus der Schwarz-Gelben setzt sich aus den Namen vieler Fans zusammen. Weiterhin gibt es ein breites Gastronomieangebot und viele Mitmachaktionen für Kinder, z. B. ein Bungee Trampolin, "Aqua Fun"-Wasserbälle, Hüpfburgen und einen Flugsimulator.


Aussteller außen und im Westflügel des Terminals:


AOK Plus (Speed Kick), Aparthotel am Rennsteig (mit Clown "Happy" und Kinderschminken), Dresdner Verkehrsbetriebe, eBike-Center Dresden-Klotzsche, Gläserne Manufaktur von Volkswagen (Testfahrten mit dem neuen e-Golf), Harry Brot (Kletterturm), Kulturinsel Einsiedel (Kletterschiff), Landesverkehrswacht Sachsen (Verkehrssimulator), Luftfahrttechnischer Museumsverein Rothenburg, M4 Energy (Kinder-Erlebniskraftwerk), Playport Dresden, Regionalverkehr Dresden, Sportjugend Dresden (Sport- und Spielgeräte), TG Automobile GmbH mit Fahrzeugen (Hyundai) und großer Hüpfburg, Tourismusverein Erzgebirge, Unicef, TUI, Verkehrsverbund Oberelbe, Verkehrsmuseum Dresden.


Abflugebene im Terminal: Vorhang auf für den neuen Reisemarkt


Seit Ende 2016 wurde Dresdens größter Reisemarkt in zwei Etappen umgebaut und modernisiert. Zahlreiche Steh-Counter machten Platz für schicke Büros mit Sitzplätzen und mehr Wohlfühl-Atmosphäre. Mit der Umgestaltung trägt der Flughafen dem Comeback des klassischen Reisebüros Rechnung, das sich mit persönlicher Beratung von der Online-Konkurrenz abhebt.


Zur feierlichen Wiedereröffnung (ab 11:00 Uhr) spielt die Schülerband "Achtsam" vom deutsch-tschechischen Friedrich-Schiller-Gymnasium Pirna, mit dem der Flughafen kooperiert. Das Reisebüro TUI lädt ein zur "Robinson Family Challenge" mit Knuddel-Robbe "Roby". Ein "Walk of Fame" zeigt prominente Passagiere und Flughafenbesucher – von Olaf Schubert bis Jon Bon Jovi.


"Bei Anruf: Gewinn!" heißt es von 11:00 bis 17:00 Uhr


Der Flughafen und seine Partner verlosen attraktive Preise:


  • Hauptgewinn ist ein Erlebnisaufenthalt für vier Personen in Deutschlands bestem Freizeitpark "Europa-Park Rust" bei Freiburg – ausgezeichnet sogar als bester Freizeitpark weltweit. Auf einer Fläche von über 95 Hektar warten mehr als 100 Attraktionen und internationale Showprogramme in 15 europäischen Themenbereichen auf alle abenteuerlustigen Besucher des Europa-Parks Rust – ereignisreicher Familienspaß ist hier garantiert. Der Hauptgewinner darf sich auf zwei unvergessliche Tage mit freiem Parkeintritt und einer Übernachtung im Camp Resort inklusive Frühstücksbuffet freuen. Dazu gibt es noch vier Fluggutscheine á 100 Euro von Eurowings für die Strecke Dresden – Stuttgart – Dresden sowie den Transfer vom Flughafen Stuttgart zum Europa-Park Rust.
  • Weitere Preise: TUI-Reisegutschein, Fluggutschein von Germania, Gutschein für eine exklusive "Follow me"-Tour am Flughafen Dresden, Gutscheine vom eBike-Center Dresden-Klotzsche.

Gute Weine und leckere Erfrischungen sind an der Wein-Bar und Cocktail-Bar erhältlich. Um die Flughafenbesucher am Familientag in Urlaubsstimmung zu versetzen, mixen hier Barkeeper der Spitzenklasse coole Drinks mit "Black Tears", ein Spiced aus kubanischem Rum, und mit "Padre Azul", Premium-Tequila aus Mexiko. Die Bartender Robert Karkus und Markus Banzhaf haben bereits an mehreren Cocktail-Wettbewerben erfolgreich teilgenommen. Banzhaf gewann die "Padre azul Shot Competition", Karkus wurde unter anderem Vierter bei den "Belvedere Martini Competition Europe Finals". Die ElbeZeit GmbH, Haus-Caterer am Flughafen, tankt die Kräfte mit Kaffee und Kuchen im "ElbeZeit Café" auf der Abflugebene wieder auf.


Aussteller auf der Abflugebene


Bundespolizei, Dormero Airport Hotel, Europapark Rust (Gast am Infostand: Moderator Ingo Dubinski), Flughafenshop "Gate 14" (Sonderverkauf), Fremdenverkehrsamt Zypern, Germania Fluggesellschaft, Klein-Erzgebirge Oederan (mit Eisenbahn-Oval zum Mitfahren), Fluggesellschaft KLM (mit Glücksrad), Rübeländer Höhlen, Seilbahn Thale, Stadt Meißen.


Fitness, Fun und Fernweh


Um 12:30 Uhr und 15:30 Uhr stehen Sport-Shows des Stadtsportbundes Dresden (jeweils 30 Minuten) auf dem Programm. Mit dabei sind der Sportverein HELIOS 24 Dresden (Akrobatik), der Eisenbahner-Sportverein Dresden (Rhönrad), der Sportverein Dresden Mitte 1950 (Judo), die Sportgemeinschaft Klotzsche (Rhythmische Sportgymnastik) und der Tanzclub Galaxy Dresden.


Kampfgeist und Geschicklichkeit können Erwachsene und Kinder bei einer Sumo-Animation und auf der Slackline unter Beweis stellen. Slackline-Workshops für Anfänger finden um 13:00 und 15:00 Uhr statt. Der acht Meter lange Laufparcours "Kindersprint" erfasst mittels Lichtschranken bis auf die Hundertstelsekunde genau verschiedene Laufdaten. Dabei wird bei Groß und Klein sofort der sportliche Ehrgeiz geweckt und jeder Läufer zu Höchstleistungen animiert.


Unter dem Motto "Unsere Region lebt gesund" laden die Dresdner REWE-Märkte zum "REWE 5 Zwerge Fest" mit Hansi Hase ein. Die kleinen Besucher und ihre Eltern erwarten acht erlebnisreiche Mitmach-Stationen zu den Themen Bewegung und gesunde Ernährung. Für jeden Teilnehmer gibt es eine kleine Überraschung. Mit Musik und guter Laune führt die Künstlerin KESS durch den Tag.


Aussteller auf der Aussichtsplattform


Ab 16:00 Uhr nehmen sich Spieler der SG Dynamo Dresden bei einer Autogrammstunde Zeit für ihre Fans. Zu Reisevorträgen laden Diamir Erlebnisreisen (Nepal, Sri Lanka) und das Fremdenverkehrsamt Zypern ein. Der Flughafenshop "Gate 14" sorgt auf der Aussichtsplattform für die gastronomische Betreuung. Elbe Flugzeugwerke, Jugendfeuerwehr Klotzsche mit Spiel- und Mitmachaktionen (mit dabei: das notgelandete Krümelmonster "Udo"), Kinderferienlagerverein, Modellflugclub Rossendorf, Flughafenabteilung Technik (Modell der Landebahn-Befeuerungsanlage).


Diesen Beitrag empfehlen


Anzeige

Artikel des Tages

Partner

Aerosieger Partner
Luftfahrtmagazin.de
Computertoday.de
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.417767 Sekunden.