OK
Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Mittwoch, 22. November 2017, 02:38 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Austrian Airlines wächst und sucht Mitarbeiter

 

11. Nov 2017 - 19:12 Uhr


Wirtschaft

Austrian Airlines konnte die Passagierzahlen im Oktober 2017 weiter steigern: der rot-weiß-rote Carrier beförderte rund 1,2 Millionen Passagiere. Das entspricht einem Wachstum von 8,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Dieser Anstieg ist vorwiegend auf die Aufstockung des Europa-Angebotes zurückzuführen. Das Angebot, gemessen in angebotenen Sitzkilometern (ASK), wurde um 1,2 Prozent auf mehr als 2,2 Mrd. erhöht. Die verkauften Sitzkilometer (RPK) sind um 2,7 Prozent auf mehr als 1,7 Mrd. gestiegen. Die Auslastung der Flüge (Passagierfaktor) lag im Durchschnitt bei 77,8 Prozent, ein Anstieg um 1,2 Prozentpunkte gegenüber Oktober 2016. Zum Wachstum sucht die Airline aus Österreich zudem weitere Flugbegleiter.


Im Zeitraum Januar bis Oktober 2017 hat Austrian Airlines in Summe knapp 11 Millionen Passagiere befördert. Dies entspricht einem Anstieg von 13,3 Prozent. Das Angebot gemessen in ASK wurde um 7,5 Prozent auf über 22,4 Mrd. erhöht. Bis Ende Oktober dieses Jahres verkaufte Austrian rund 17,4 Mrd. Sitzkilometer, eine Steigerung um 8,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Auslastung ist um 0,4 Prozentpunkte auf 77,4 Prozent leicht gestiegen.


Personal für Angebotsausbau


Austrian Airlines teilte unterdessen mit, 300 neue Flugbegleiter mit Stationierung in Wien für das Jahr 2018 zu suchen. Beim Bewerbungsprozess geht die Airline dabei erstmals neue Wege: Interessenten können wählen, ob sie sich online bewerben oder aber direkt zu einem Live Casting kommen und persönlich vorsprechen wollen. Die Live Castings finden am 17.11.2017 in Graz und am 18.11.2017 Linz statt. Gründe für die Mitarbeitersuche sind zum einen laufende Nachbesetzungen und zum anderen der Ausbau des Flugangebots auf der Langstrecke und im Nachbarschaftsverkehr. 2017 wurden bereits 350 neue Flugbegleiter aufgenommen.


Die Anforderungen an die Kandidatinnen und Kandidaten umfassen eine sehr hohe Kunden- und Dienstleistungsorientierung, sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, ein Mindestalter von 18 Jahren sowie eine abgeschlossene Schul- bzw. Berufsausbildung und einen abgeleisteten Präsenz- bzw. Zivildienst bei männlichen Bewerbern.


Bruttojahresgehalt für Flugbegleiter


Das Bruttojahresgehalt im ersten Jahr liegt bei 21.462 Euro zzgl. Überstunden und Spesen. Ab dem dreizehnten Dienstjahr liegt das Basisjahresgehalt bei rund 30.000 Euro zzgl. Überstunden und Spesen. Insgesamt beschäftigt Austrian Airlines derzeit rund 6.700 Mitarbeiter, davon etwa 2.600 Flugbegleiter. Durch die Aufstockung soll die Zahl im nächsten Jahr auf 2.800 Flugbegleiter steigen.


Diesen Beitrag empfehlen

(L6_2_139)
Seite erstellt in 0.299814 Sekunden.