OK
Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Aerosieger.de

Das Luftfahrt-MAGAZIN

Dienstag, 19. September 2017, 15:20 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Anzeige

Zukunft der airberlin-Belegschaft: Gewerkschaften stellen sich auf

07. Sep 2017 - 00:39 Uhr

Das vorgestrige Treffen zwischen dem Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, und Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller nehmen die Industriegewerkschaft Luftverkehr (IGL) und die Unabhängige Flugbegleiter Organisation (UFO) erneut zum Anlass, die Aufmerksamkeit in den aktuellen Debatten um airberlin auf das Schicksal der Mitarbeiter zu lenken. Man begrüße ausdrücklich die Konzentration der beiden Landesväter darauf, auch von Seiten der Politik auf die Übernahmeinteressenten einzuwirken, um eine Zukunftsperspektive für die 8.000 betroffenen Mitarbeiter der airberlin zu schaffen, erklärte Nicoley Baublies, Vorstandsvorsitzender der IGL. Flugzeuge umzuregistrieren sei banal – bei Menschen hiengen jedoch persönliche und familiäre Schicksale an den Entscheidungen.

YAK-11 stürzte nach Start in Speyer mit Fahrwerksdefekt ab

01. Sep 2017 - 16:25 Uhr
YAK-11 stürzte nach Start in Speyer mit Fahrwerksdefekt ab

Laut den Aufzeichnungen des Funkverkehrs hatte sich der Pilot etwa um 08:21 Uhr beim Flugleiter gemeldet. Im Verlauf des Gesprächs teilte der Pilot mit, dass es sich um den Erstflug der YAK-11 handelt und er Platzrunden fliegen wolle.

Pilot einer Lancair 235 verlor Kontrolle über Flugzustand

05. Mär 2017 - 09:47 Uhr
Pilot einer Lancair 235 verlor Kontrolle über Flugzustand

Der Pilot war um 13:12 Uhr am Flugplatz Itzehoe (EDHF) in Begleitung eines Fluggastes zu einem privaten Flug gestartet. Laut Flugwegaufzeichnung des Flugsicherungsunternehmens flog das Flugzeug in 1.400 ft AMSL in nordöstliche Richtung. Die Flugwegaufzeichnung endete um 13:22 Uhr.

Amateur hielt Sturzflug von Segler im Ottenberg fest

20. Feb 2017 - 03:02 Uhr
Amateur hielt Sturzflug von Segler im Ottenberg fest

Der Segelflugzeugführer startete um 13:48 Uhr im Windenstartverfahren auf der Piste 16 des Segelfluggeländes Ottenberg. Die Videoaufzeichnung eines Zeugen zeigte einen normalen Startverlauf bis zum Lösen des Schleppseils, laut eines anderen Zeugen in ca. 120 Meter über Grund.

Seilrissübung am Anfang jeder Saison ratsam

29. Jan 2017 - 08:31 Uhr
Seilrissübung am Anfang jeder Saison ratsam

Das Segelflugzeug LS 4-b startete um 17:45 Uhr am Segelfluggelände Klippeneck an der Winde in Startrichtung 05. An Bord des Segelflugzeuges befand sich ein 44-jähriger Segelflugzeugführer, der eine Platzrunde absolvieren wollte.

A330 erlitt besonderen Tailstrike in Chicago

15. Jan 2017 - 09:37 Uhr
A330 erlitt besonderen Tailstrike in Chicago

Bei einem Flug von Chicago nach München kam es während des Starts beim Rotieren zu einer Bodenberührung mit dem Rumpfheck. Die Schwere der Beschädigung zeigte sich erst später.

Schleppseil früh nach Start gelöst

28. Dez 2016 - 07:31 Uhr
Schleppseil früh nach Start gelöst

Mehrere Piloten des Luftsportvereins verabredeten sich zu einem gemeinsamen Flugtag und rüsteten die Segelflugzeuge zusammen auf. Nach der Flugvorbereitung startete der Segelflugzeugführer um 12:05 Uhr im Flugzeugschlepp mit dem Segelflugzeug DG-100G hinter einer Robin DR 400 auf dem Verkehrslandeplatz Purkshof zu einem Überlandflug.

Hubschrauber kappte 20.000 Volt-Stromleitung

03. Dez 2016 - 22:40 Uhr
Hubschrauber kappte 20.000 Volt-Stromleitung

Am Unfalltag führte der Pilot mit einem Hubschrauber AS 350B2 mehrere Weinbergsprühflüge im Bereich Benningen am Neckar durch. Beim letzten geplanten Flug des Tages, zum Reinigen der Sprüheinrichtung des Hubschraubers mit Wasser über einer Brachfläche, flog der Pilot um 09:04 Uhr nach seinen Angaben aus Westen kommend in Richtung Osten.

Falsch lackiert: Hubschrauber knickt nach Betankung ein

23. Okt 2016 - 09:44 Uhr
Falsch lackiert: Hubschrauber knickt nach Betankung ein

Nach Angaben des Piloten wurde der Hubschrauber nach der Landung in Mannheim City um 11:37 Uhr auf dem Vorfeld vor dem Terminal abgestellt. Anschließend wurde er mit 600 Liter Kerosin betankt. Nach dem Betanken sollte der Hubschrauber zum Universitätsklinikum Mannheim zur Patientenaufnahme fliegen.

Warmluft im Cockpit: Möglicher Hitzekollaps des Piloten

16. Okt 2016 - 15:22 Uhr
Warmluft im Cockpit: Möglicher Hitzekollaps des Piloten

Am Flugplatz Jena-Schöngleina (EDBJ) fand im Zeitraum vom 10. bis 21. Mai 2016 ein Segelflugwettbewerb statt, an dem 85 Segelflugzeuge beteiligt waren und sieben Schleppflugzeuge zum Einsatz kamen. Der Unfalltag war der fünfte Flugbetriebstag im Rahmen des Wettbewerbs.

Airbus A319 in Beinahekollision mit Segelflugzeug

24. Sep 2016 - 12:24 Uhr
Airbus A319 in Beinahekollision mit Segelflugzeug

Während des Anfluges eines Airbus A319 auf den Verkehrsflughafen Bremen kam es im Luftraum E, um ca. 18:22 Uhr in einer Flughöhe von etwa 5.900 Fuß (ft) AMSL zu einer Annäherung mit einem unbekannten Segelflugzeug. Das Segelflugzeug bewegte sich nach Aussage der Besatzung des Airbus ca. 200 ft oberhalb und 50 ft nach rechts versetzt in gleicher Flugrichtung.

Suizidaler Sturzflug des Piloten vors Wohnhaus

19. Sep 2016 - 19:35 Uhr
Suizidaler Sturzflug des Piloten vors Wohnhaus

Der Luftfahrzeugführer startete mit dem Flugzeug um 14:05 Uhr auf der Piste 17 des Sonderlandeplatzes Elsenthal-Grafenau (EDNF) zu einem privaten Flug nach Sichtflugregeln (VFR). Laut den Beobachtungen von Zeugen war das Flugzeug gegen 14:10 Uhr zunächst mit nordöstlichem Kurs über das östliche Stadtgebiet von Grafenau geflogen.

Strömungsabriss im Kurvenflug bei EDNJ

04. Sep 2016 - 14:44 Uhr
Strömungsabriss im Kurvenflug bei EDNJ

Mehrere Zeugen berichteten ungewöhnliche Motorgeräusche wahrgenommen zu haben. Nach Angaben der Flugleiterin, die sich mit einem weiteren Zeugen vor den Hallen im hinteren Bereich der Startbahn 08 befand, betrug die Flughöhe des Luftfahrzeuges an dieser Position ca. zehn Meter.

Handwechsel am Steuer: Segelflugzeug stürzte ab

10. Aug 2016 - 13:34 Uhr
Handwechsel am Steuer: Segelflugzeug stürzte ab

Am Unfalltag startete das Segelflugzeug gegen 13:11 Uhr vom Sonderlandeplatz Klix im Flugzeugschlepp zu einem Wettbewerbsflug. Der Start erfolgte in Richtung 280°. Es sollte mit einer Flugzeit von mindestens 2,5 Stunden eine Wertungsstrecke um drei Wendepunkte geflogen werden.

Anzeige
« 1 2 3 4 5 6 7 »
(L6_2_139)
Seite erstellt in 0.3332469 Sekunden.