Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Montag, 18. Juni 2018, 03:53 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Lufthansa legt Digitalisierung in Hände von CGI

 

24. Mai 2018 - 23:04 Uhr


Wirtschaft

Lufthansa legt Digitalisierung in Hände von CGI

CGI soll als Teil der Multi-Provider-Strategie der Lufthansa deren klassische Infrastrukturprozesse wie Rechenzentrumsbetrieb, Workplace- und Netzwerk-Services managen und das Unternehmen in seiner Digitalisierungsstrategie unterstützen.


CGI und die Lufthansa Group gehen dazu eine fünfjährige Partnerschaft für die Bereitstellung von Infrastruktur- und Digital-Transformation-Services ein. Als Initialprojekt wird CGI den gesamten IT-Infrastrukturbetrieb von Lufthansa AirPlus International übernehmen und Services aus den CGI-Standorten in Sulzbach, Erfurt, Bremen und Bangalore (Indien) sowie vor Ort in Neu-Isenburg erbringen. Durch die Partnerschaft mit CGI verspricht sich AirPlus neben einer Optimierung der Kostenstruktur auch Vorteile durch neue Innovationen und Expertise im Rahmen der aktuell laufenden Modernisierung seiner IT-Landschaft.


Digitalisierung auf fünf Jahre



In CGI sieht der deutsche Luftverkehrsbranchenprimus den idealen Partner, um die Gruppe langfristig bei der Umsetzung ihrer Digitalisierungsstrategie zu unterstützen. Die 1976 gegründete CGI Group gehört zu den größten unabhängigen Anbietern von IT- und Geschäftsprozessdienstleistungen weltweit. "Wir freuen uns auf die gemeinsamen IT-Projekte, die wir im Laufe der nächsten fünf Jahre mit CGI anpacken werden", so Spencer Hanlon, Managing Director bei AirPlus International.


"Durch unsere lokale Nähe, unser globales Delivery-Modell und unser Know-how in Infrastruktur- und Digitalisierungsthemen können wir als Partner die Lufthansa Group optimal auf dem Weg der Digitalen Transformation begleiten und unterstützen", ergänzt Torsten Straß, President Central and Eastern Europe bei CGI. "Wir freuen uns darauf, unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Lufthansa künftig weiter auszubauen und durch gemeinsame Projekte zu stärken."


Diesen Beitrag empfehlen

(L6_2_139)
Seite erstellt in 0.321013 Sekunden.