OK
Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19:40 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

CS100 bereichert Liniendienste am London City Airport

 

09. Aug 2017 - 17:28 Uhr


Zivile Luftfahrt

CS100 bereichert Liniendienste am London City Airport

Erstmals flog am 08. August ein neues Bombardier CS100 Passagierflugzeug der SWISS (Airline Swiss International Airlines) für einen kommerziellen Flug von Zürich kommend an den London City Airport. Mit dem Airliner will die Fluggesellschaft ältere Avro ersetzen.


Rob Dewar, Vice President für das Flugzeugprogramm der C-Serie von Bombardier Commercial Aircraft, führte an, dass diese Flugzeuge für stadtnahe Flughäfen besonders geeignet seien, da sie neben einem gerningerem Treibtstoffverbrauch insbesondere auch weniger Lärm verursachten.


Neben den Linienflügen von ihrem Hub in Zürich will SWISS die CS100 im Sommer 2018 auch von Genf aus zum London City Airport einsetzen. Die CS100 ist damit das größte Passagierflugzeug, das eine Betriebsgenehmigung am London City Airport hat, und dasjenige mit der größten Reichweite. In einer Einklassenkonfiguration hat das Flugzeug CS100 eine Reichweite von 2.200 nm (4.074 km). Damit ist die CS100 das einzige kommerzielle Passagierflugzeug, das – konfiguriert mit einer Einklassenkabine der Business Class, non-Stop London City – New York zurücklegen kann.


Diesen Beitrag empfehlen

(L6_2_139)
Seite erstellt in 0.312331 Sekunden.