OK
Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19:26 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Arbeitskampf bei Verhandlungen mit AHS in Frankfurt

 

02. Dez 2017 - 16:42 Uhr


Info und News

Bei laufenden Verhandlungen hat die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di am heutigen Samstagmorgen unangekündigt zu einem mehrstündigen Warnstreik aufgerufen. Aviation Handling Services (AHS) gibt an, man hatte sich gemeinsam mit der Gewerkschaft darauf verständigt, erstmalig am Standort Frankfurt tarifliche Strukturen einzuführen. Bereits die Schaffung einer solchen Struktur beudeute erhebliche finanzielle Aufwendungen für das Unternehmen. Zudem habe es in der letzten Verhandlungsrunde ein Angebot an die Arbeitnehmerseite gegeben, das bei einer Laufzeit von nur zwei Jahren eine Lohnsteigerung von knapp zehn Prozent beinhaltet. Vor diesem Hintergrund sei die heutige Arbeitskampfmaßnahme auf dem Rücken der Passagiere ohne Verständnis der Aviation Handling Services GmbH.


Das Unternehmen AHS agiert in einem Markt, der nur sehr geringe Margen erlaubt und steht zudem unter extremen Wettbewerbsdruck. Der Verhandlungstisch sollte die Lasten für Passagiere in Frankfurt vermeiden. Für eine funktionierende Zusammenarbeit mit den Sozialpartnern sollten daher von der Gewerkschaft ein konstruktiverer Umgang im Sinne lösungsorientierter Verhandlungen beschritten werden.


Diesen Beitrag empfehlen

(L6_2_139)
Seite erstellt in 0.3194361 Sekunden.