OK
Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19:32 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Ski-Tourismus Hamburg – Österreich: Airlines reagieren

 

07. Dez 2017 - 14:36 Uhr


Info und News

Ski- und Winterurlaube werden bei den Hamburger Passagieren immer beliebter. Auf den Verbindungen in die drei beliebtesten Skiziele ab Hamburg – Innsbruck, Salzburg und Klagenfurt – waren in den vergangenen zehn Jahren 45 Prozent mehr Norddeutsche unterwegs. Die Airlines reagieren auf die wachsende Nachfrage und bieten mehr Flüge und Sitzplatzkapazitäten in Skidestinationen an. Insgesamt werden im Winter 2017/2018 elf europäische Ziele ab Hamburg Airport direkt angeflogen, von denen aus die Passagiere schnell ins Skigebiet ihrer Wahl gelangen.


Die Verkehrszahlen in den vergangenen zehn Jahren für Wintersporturlaube zeigt einen Trend. Die Fluggesellschaften reagieren aber auch die steigende Nachfrage am Hamburg Airport mit ihren Flugangeboten in Skidestinationen.


Dekade zeigt: Österreichisch beliebt


Die Ziele Innsbruck, Salzburg und Klagenfurt gehören zu den beliebtesten Ausgangspunkten in den Skiurlaub ab Hamburg – das zeigen auch die steigenden Verkehrszahlen auf den Verbindungen zu diesen Zielen. So wurden im Winter 2016/2017 (Dezember bis März) allein auf den Verbindungen nach Innsbruck, Salzburg und Klagenfurt insgesamt 72.000 Passagiere auf über 600 Flügen gezählt.


Im Vergleich mit dem Winter 2006/2007 (Dezember bis März) macht dies ein starkes Wachstum von 45 Prozent bei den Passagieren aus. Das Wachstum der drei TOP-Skidestinationen ab Hamburg lag damit deutlich über dem gesamten Passagierwachstum der vergangenen zehn Jahre, das 35 Prozent betrug.


In den Hamburger Skiferien 2017 nutzten über 12.000 Passagiere das Flugangebot zwischen Hamburg und den Skidestinationen Salzburg, Innsbruck und Klagenfurt. Dabei wurde auf den insgesamt 105 Flügen mit durchschnittlich 82 Prozent die beste Auslastung der vergangenen fünf Jahre erzielt.


Ticketpreis umfasst teils Skigepäck


Die Auswahl für Schnee- und Skiliebhaber ist groß: Insgesamt elf Ziele, die ab Hamburg Airport angeflogen werden, bieten ideale Ausgangspunkte in nahegelegene Skigebiete. Verschiedene Airlines decken mit einem umfangreichen Angebot die wichtigsten Wintersportziele Europas ab. Ein besonderer Vorteil für die Passagiere ist, dass die Mitnahme von Skigepäck je nach Verfügbarkeit bei vielen Airlines schon im Ticketpreis enthalten ist.


Ins österreichische Innsbruck gelangen die Hamburger Passagiere jetzt noch öfter: Eurowings bedient die Strecke zweimal pro Woche jeweils mittwochs und samstags, NIKI fliegt dreimal wöchentlich am Freitag, Samstag und Sonntag. Besonders der Samstagsflug ist ideal auf den Bettenwechsel in Österreich abgestimmt und ermöglicht Skireisenden eine bequeme und schnelle Anreise ins Skigebiet, ganz ohne lange Autofahrten und Staus. Mit einer Verbindung nach Klagenfurt setzt Eurowings ebenfalls auf die österreichischen Alpen.


Die Kulturstadt Salzburg wird ebenso von gleich zwei Fluggesellschaften angesteuert: Sowohl Eurowings als auch easyJet fliegen ab Hamburg direkt dorthin. Auch die beliebte österreichische Hauptstadt Wien kann als Ausgangspunkt für Skiurlaube dienen und wird sowohl von Eurowings als auch von Austrian Airlines angeflogen.


Skiern in der Schweiz


Neben den österreichischen sind auch die schweizerischen Alpen berühmt für ihre Skipisten. Ab Hamburg fliegt easyJet die Passagiere nach Basel und Genf. Auf der Strecke nach Zürich können Schneeliebhaber zwischen verschiedenen Airlines wählen: Eurowings, easyJet und SWISS steuern die Schweizer Metropole an. SkyWork Airlines bedient zusätzlich die Stadt Bern.


Ab München gelangt man schnell in die Skigebiete der bayerischen Alpen – in die Landeshauptstadt gelangen die Hamburger Fluggäste mit der Lufthansa. Zudem fliegen Eurowings und Ryanair im Winter nach Mailand und bringen Skiurlauber damit an den Rand der italienischen Alpen. Auch fernab der Alpen existieren attraktive Skigebiete in Europa: Schöne und selten überfüllte Skipisten finden sich beispielsweise in Norwegen, gut angebunden ab Oslo, welches von Eurowings, SAS und Norwegian mit Hamburg verbunden wird.


Diesen Beitrag empfehlen

(L6_2_139)
Seite erstellt in 0.5116041 Sekunden.