OK
Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Montag, 23. April 2018, 23:01 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

BelugaXL verlässt den Hangar in Toulouse

 

10. Jan 2018 - 16:56 Uhr


Info und News

BelugaXL verlässt den Hangar in Toulouse

Der erste neue BelugaXL hat den Hangar bei Airbus in Toulouse verlassen. Die Riesentransporter sind eigens dafür konzipiert, die Flugzeugsegmente für den Hersteller zwischen den Werken durch Europa zu verteilen. Die BelugaXL werden dazu wie die Vorgänger Beluga von einer Airbus-eigenen Airline betrieben.


Die BelugaXL gehören weltweit zu den Flugzeugen mit dem größten Frachtvolumen. Ihre Frachkapazität ist sechs Meter länger als beim bisherigen Beluga und um sechs Tonnen größer. Damit können beide Flügel des neuen Airbus A350 XWB gleichzeitig transportiert werden, was vorher nicht möglich war. Die BelugaXL basieren auf die Airbus A330-200 Jetliner aus der Zivilflugzeugsparte.


Zweiter BelugaXL im Bau


Der jetzt erste in Flugzeugstruktur fertig montierte BelugaXL soll Mitte 2018 zum ersten Mal fliegen. Die Maschine soll dabei ein Smile (Lächeln) auf das Gesicht gemalt bekommen. Das Motiv hatten Airbus-Mitarbeiter ausgewählt. Für das erste Flugzeug dieser Generation folgen nun Monate der Test und Triebwerksinstallation. In Deutschland und Frankreich sollen dazu Flugsimulatoren genutzt werden und auch hydraulische Belastungstests an den Verbindungsstellen der neuen Frachtblase, die sich über den normalen Rumpf aushebt, der beim A330 zudem tiefer liegt. Der zweite Airbus A330 ist bereits für seinen Umbau zum BelugaXL eingetroffen. Die Modifikation soll jetzt zwei Monate schneller gehen als beim ersten BelugaXL.


Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen

(L6_2_139)
Seite erstellt in 0.3383532 Sekunden.