Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Montag, 22. Oktober 2018, 12:30 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Luftfahrt in Stuttgart sucht Mitarbeiter – Tour vor Ort

 

08. Mär 2018 - 16:15 Uhr


Info und News

Luftfahrt in Stuttgart sucht Mitarbeiter – Tour vor Ort

Der Flughafen Stuttgart rechnet in diesem Jahr erneut mit einem Rekordsommer bei den Passagierzahlen. Zur Verstärkung ihrer Teams suchen die Servicedienstleister neue Mitarbeiter, die für die Airlines das Handling des Gepäcks und der Maschinen übernehmen. Einen Überblick vor Ort kann man sich beispielsweise auf einer der Flughafentouren verschaffen.


Insgesamt sind über 100 Stellen für Ramp Agents, Gepäcklader und andere Funktionen zu besetzen. "Wir sind mit einem überdurchschnittlichen Wachstum ins Jahr gestartet und bereiten uns jetzt auf einen starken Sommerflugplan vor", sagt Walter Schoefer, Sprecher der Geschäftsführung der Flughafen Stuttgart GmbH.


Flughafen braucht Mitarbeiter


"Die auf dem Vorfeld tätigen Handlingpartner, wie unsere Tochtergesellschaft Stuttgart Airport Ground Handling (SAG) oder andere Anbieter, besetzen jetzt zusätzliche Stellen, damit wir für den Sommer optimal aufgestellt sind", so Schoefer. Die Arbeit auf dem Vorfeld ist fordernd, findet aber am spannendsten Platz des Landesflughafens statt, auf dem Vorfeld. Bei oft sehr kurzen Zeiten am Boden müssen die Crews zwischen Passagierbussen, Gepäcktrolleys und Cateringfahrzeugen dafür sorgen, dass die Maschinen pünktlich und korrekt beladen sind und der Plan eingehalten wird.


"Wer da arbeitet, muss flexibel, belastbar und zuverlässig sein", sagt Schoefer. Gearbeitet wird im Schichtbetrieb, also auch an Samstagen, Sonn- und Feiertagen, wenn andere Leute ausgehen, ausschlafen oder einen Ausflug machen. Wegen des Schichtbetriebs müssen Bewerber einen Führerschein der Klasse B und ein eigenes Fahrzeug haben, damit sie zur Arbeit kommen können. Gesucht werden Kollegen für die Bodenverkehrsdienste, für Gepäcksortierung, für das Ramp Handling, aber auch für Operations und Load Control oder die Nachtluftpost.


Flughafen von innen kennenlernen


Die Arbeit auf dem Flughafen kann man sich auch aus nächster Nähe anschauen. Für Neugierige und Flugbegeisterte gibt es in den Osterferien extra Flughafenführungen. Die Ferientouren finden von Samstag, 24. März 2018 bis Sonntag, 08. April 2018 immer samstags und sonntags statt, der Ostersonntag ist ausgenommen. Die Rundgänge starten jeweils um 11:00 Uhr und um 13:00 Uhr. Bei der rund zweistündigen Tour über den Airport sehen die Besucher, wie die Flugzeuge auf dem Vorfeld für den Start bereitgemacht werden, sie werfen einen Blick in den großen Gepäckverteiler und können bei einem Zwischenstopp auf dem Vorfeld die Flugzeugabfertigung aus der Nähe betrachten.


Die Teilnahme kostet für Erwachsene neun Euro, für Kinder zwischen sechs und 14 Jahren fünf Euro. Kinder unter sechs Jahren dürfen kostenlos teilnehmen. Bezahlt wird in bar zu Beginn der Führung. Eine telefonische Anmeldung vorab ist zwingend erforderlich. Anmeldung ist möglich unter der Telefonummer 0711-9483754 ab Montag, dem 05. März, immer montags bis donnerstags zwischen 13:30 bis 15:30 Uhr.


Bei der Führung geht auch in den Sicherheitsbereich des Flughafens, deshalb dürfen Besucher Gegenstände wie z.B. Taschenmesser oder Scheren nicht mitnehmen, auch Getränkeflaschen sind jenseits der Passagierkontrollen nicht erlaubt. Außerhalb der Oster- und Sommerferien gibt es ausschließlich Gruppenführungen bis maximal 30 Personen. Eine Tour für Erwachsene kostet 195 Euro, Kinder- und Jugendgruppen zahlen 125 Euro, der Preis für Schulklassen und Gruppen mit Menschen mit Behinderungen beträgt 95 Euro.


Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.5012152 Sekunden.