Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Montag, 22. Oktober 2018, 12:19 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Frauen bei Emirates fliegen A380

 

08. Mär 2018 - 16:57 Uhr


Info und News

Frauen bei Emirates fliegen A380

Emirates macht zum internationalen Weltfrauentag auf die Rolle der Frauen im Unternehmen aufmerksam, die breit im gesamten Flugbetrieb, von technischen Aufgaben bis zun zum Cockpit, besetzen.

Frauen arbeiten demnach in allen Schlüsselebenen des Unternehmens, was auch durch ein Video mit einem Blick hinter die Kulissen belegt werden soll. Dabei fliegen weibliche Piloten einen Reisenairbus A380 auf Flug EK 225 von Dubai nach San Francisco. Kommandiert wurde die A380 von der Kapitänin Patricia Bischoff aus Kanada und Erstem Offizier Rebecca Lougheed aus Großbrittanien. Die Crew in der Kabine wurde von Purser Weronica Formela aus Polen geleitet.

Emirates-Flug komplett von Frauen durchgeführt

Emirates ließ diesmal neben den Arbeitsplätzen "über den Flügeln" auch alle Arbeiten "unter den Flügeln" von Frauen erledigen. So wurden vom Reiseservice für die Passagiere am Flughafen über die Flugvorbereitung bis hin zu den Technischen Arbeiten am Vorfeld alles von weiblichen Angestellten der Fluggesellschaft erledigt. So sorgten insgesamt über 75 Frauen aus über 25 Ländern dafür, dass der Flug wie gewohnt sicher und komfortabel durchgeführt werden konnte. Die Emirates Group beschäftigt Menschen aus 160 Ländern, Frauen kommen aus ca. 150 verschiedenen Ländern. Laut Airline arbeiten 1.150 weibliche Emiratis in verschiedenen Funktionen, ob technisch oder managementmäßig der Gruppe. Letztere machen dort etwa 20 Prozent aus.

Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4780159 Sekunden.